• MS-LAR
 

Microsoft Lizenzprogramme

 

Erläuterungen zum True Up Prozess EA direct:

Als True Up versteht man den jährlichen Lizenzabgleich zwischen installierter Basis und kaufmännischem Bestand des Beitrittsunternehmens für seinen vertraglich definierten Konzern. Rückwirkend für das abgelaufene Vertragsjahr muss die tatsächliche Anzahl der hinzugekommenen qualifizierten Desktops, Nutzer oder Cores bzw. Prozessoren ermittelt und gegen den zuletzt gemeldeten Bestand abgeglichen werden. Der True Up Prozess findet nur für Software Produkte Anwendung, die Sie bereits über den EA bestellt haben.

Dabei gibt es zwei Optionen:

  1. Falls sich die Anzahl Ihrer qualifizierten Desktops oder Nutzer nicht erhöht hat, Sie keine weitere Lizenz eines bereits unter dem Beitritt lizensierten Zusatzprodukts erworben haben und sich auch an der Nutzung Ihrer Online Services nichts geändert hat, benötigen wir dennoch von Ihnen eine aktuelle Statusmeldung. Diese sogenannte Zero Usage Meldung (=Konzernupdate) bestätigt Microsoft Ihren Istzustand. Ab sofort haben Sie, innerhalb des von Microsoft vorgegebenen, gültigen Meldezeitraums, folgende zwei Möglichkeiten um den Istzustand Ihrer Lizenzen zu committen:
     
    1. Elektronische Zeichnung (nicht möglich bei BMI Verträgen): Sie erhalten eine Email mit dem Link zu eagreements. Bitte loggen Sie sich hier mit Ihrer gültigen Windows Live ID ein. Im Anschluss können Sie die Nullmeldung prüfen und signieren. Mit Ihrer Unterschrift ist der aktuelle Istzustand Ihrer Lizenzen für das entsprechende Jahr erfolgreich an Microsoft übermittelt.
       
    2. Physikalische Zeichnung: wenn Sie sich wie gewohnt physikalisch committen möchten, erhalten Sie von uns ein pdf Dokument, das Sie bitte per Fax +49 (0)341-2568-7171 oder als Scan per Email: ea@comparex.de an uns zurück senden. Damit ist der Meldeprozess für Sie abgeschlossen. Wir kümmern uns um die Übermittlung der Daten an Microsoft.

      Für beide Optionen senden Sie uns bitte folgende Daten der unterschriftberechtigen Person zu:

      Vor- und Nachname
      Emailadresse
      Telefonnummer
      Position im Unternehmen

     
  2. Falls sich die Anzahl Ihrer qualifizierten Desktops oder Nutzer erhöht hat, oder Sie weitere Lizenzen eines bereits unter dem Beitritt lizensierten Zusatzprodukts erworben haben, oder aber sich etwas an der Nutzung Ihrer Online Services geändert hat, bitten wir um Zusendung der entsprechenden Produkte mit der jeweiligen Anzahl ihrer Erhöhungen unter Angabe des jeweiligen Nutzungslandes. Diese Auflistung kann formfrei per einfacher Rück-Email an ea@comparex.de erfolgen.

Ihre spezifischen True Up Preise finden Sie in Ihrem Customer Price Sheet (CPS).

Ihren aktuellen Lizenzbestand können Sie in Ihrem offiziellen Microsoft Online Vertragsportal, dem VLSC Portal, einsehen.

Sofern dieser E-Mail ein Excel Sheet beigefügt ist, enthält es eine Zusammenfassung Ihres aktuellen EA Lizenzbestands und Ihre spezifischen True Up Preise.

Wir werden Ihre Meldung an Microsoft weiterleiten. Die Rechnungsstellung erfolgt dann direkt durch Microsoft Irland.

Erläuterungen zum True Up Prozess EA indirect:

Als True Up versteht man den jährlichen Lizenzabgleich zwischen installierter Basis und kaufmännischem Bestand des Beitrittsunternehmens für seinen vertraglich definierten Konzern. Rückwirkend für das abgelaufene Vertragsjahr muss die tatsächliche Anzahl der hinzugekommenen qualifizierten Desktops, Nutzer oder Cores bzw. Prozessoren ermittelt und gegen den zuletzt gemeldeten Bestand abgeglichen werden. Der True Up Prozess findet nur für Software Produkte Anwendung, die Sie bereits über den EA bestellt haben.

Dabei gibt es zwei Optionen:

  1. Falls sich die Anzahl Ihrer qualifizierten Desktops oder Nutzer nicht erhöht hat, Sie keine weitere Lizenz eines bereits unter dem Beitritt lizensierten Zusatzprodukts erworben haben und sich auch an der Nutzung Ihrer Online Services nichts geändert hat, benötigen wir dennoch von Ihnen eine aktuelle Statusmeldung. Diese sogenannte Zero Usage Meldung (=Konzernupdate) bestätigt Microsoft Ihren Istzustand. Ab sofort haben Sie, innerhalb des von Microsoft vorgegebenen, gültigen Meldezeitraums, folgende zwei Möglichkeiten um den Istzustand Ihrer Lizenzen zu committen:
     
    1. Elektronische Zeichnung (nicht möglich bei BMI Verträgen): Sie erhalten eine Email mit dem Link zu eagreements. Bitte loggen Sie sich hier mit Ihrer gültigen Windows Live ID ein. Im Anschluss können Sie die Nullmeldung prüfen und signieren. Mit Ihrer Unterschrift ist der aktuelle Istzustand Ihrer Lizenzen für das entsprechende Jahr erfolgreich an Microsoft übermittelt.
       
    2. Physikalische Zeichnung: wenn Sie sich wie gewohnt physikalisch committen möchten, erhalten Sie von uns ein pdf Dokument, das Sie bitte per Fax +49 (0)341-2568-7171 oder als Scan per Email: ea@comparex.de an uns zurück senden. Damit ist der Meldeprozess für Sie abgeschlossen. Wir kümmern uns um die Übermittlung der Daten an Microsoft.

      Für beide Optionen senden Sie uns bitte folgende Daten der unterschriftberechtigen Person zu:

      Vor- und Nachname
      Emailadresse
      Telefonnummer
      Position im Unternehmen

     
  2. Falls sich die Anzahl Ihrer qualifizierten Desktops oder Nutzer erhöht hat, oder Sie weitere Lizenzen eines bereits unter dem Beitritt lizensierten Zusatzprodukts erworben haben, oder aber sich etwas an der Nutzung Ihrer Online Services geändert hat, bitten wir um Zusendung der entsprechenden Produkte mit der jeweiligen Anzahl ihrer Erhöhungen unter Angabe des jeweiligen Nutzungslandes. Diese Auflistung kann formfrei per einfacher Rück-Email an ea@comparex.de erfolgen.

Ihren aktuellen Lizenzbestand können Sie in Ihrem offiziellen Microsoft Online Vertragsportal, dem VLSC Portal, einsehen.

Sofern dieser E-Mail ein Excel Sheet beigefügt ist, enthält es eine Zusammenfassung Ihres aktuellen EA Lizenzbestands.

Wir werden Ihre Meldung an Microsoft weiterleiten. Die Rechnungsstellung erfolgt indirekt über die COMPAREX AG.  

Erläuterungen zum True Up Prozess ECI direct:

Als True Up versteht man den jährlichen Lizenzabgleich zwischen installierter Basis und kaufmännischem Bestand des Beitrittsunternehmens für seinen vertraglich definierten Konzern. Rückwirkend für das abgelaufene Vertragsjahr muss die tatsächliche Anzahl der hinzugekommenen qualifizierten Desktops, Nutzer oder Cores bzw. Prozessoren ermittelt und gegen den zuletzt gemeldeten Bestand abgeglichen werden. Der True Up Prozess findet nur für Software Produkte Anwendung, die Sie bereits über den ECI bestellt haben.

Dabei gibt es zwei Optionen:

  1. Auch wenn sich die Anzahl Ihrer Prozessoren in jedem Server nicht geändert hat, benötigen wir dennoch von Ihnen eine aktuelle Statusmeldung. Diese sogenannte Zero Usage Meldung (=Konzernupdate) bestätigt Microsoft Ihren Istzustand. Ab sofort haben Sie, innerhalb des von Microsoft vorgegebenen, gültigen Meldezeitraums, folgende zwei Möglichkeiten um den Istzustand Ihrer Lizenzen zu committen:
     
    1. Elektronische Zeichnung (nicht möglich bei BMI Verträgen): Sie erhalten eine Email mit dem Link zu eagreements. Bitte loggen Sie sich hier mit Ihrer gültigen Windows Live ID ein. Im Anschluss können Sie die Nullmeldung prüfen und signieren. Mit Ihrer Unterschrift ist der aktuelle Istzustand Ihrer Lizenzen für das entsprechende Jahr erfolgreich an Microsoft übermittelt.
       
    2. Physikalische Zeichnung: wenn Sie sich wie gewohnt physikalisch committen möchten, erhalten Sie von uns ein pdf Dokument, das Sie bitte per Fax +49 (0)341-2568-7171 oder als Scan per Email: ea@comparex.de an uns zurück senden. Damit ist der Meldeprozess für Sie abgeschlossen. Wir kümmern uns um die Übermittlung der Daten an Microsoft.

      Für beide Optionen senden Sie uns bitte folgende Daten der unterschriftberechtigen Person zu:

      Vor- und Nachname
      Emailadresse
      Telefonnummer
      Position im Unternehmen

     
  2. Falls sich die Anzahl Ihrer Prozessoren in jedem Server erhöht hat, bitten wir um Zusendung Ihrer Bestellung über die entsprechenden Produkte mit der jeweiligen Anzahl Ihrer Erhöhungen unter Angabe des jeweiligen Nutzungslandes. Diese Auflistung kann formfrei per einfacher Rück-Email an ea@comparex.de erfolgen.

Ihre spezifischen True Up Preise finden Sie in Ihrem Customer Price Sheet (CPS).

Ihren aktuellen Lizenzbestand können Sie in Ihrem offiziellen Microsoft Online Vertragsportal, dem VLSC Portal, einsehen.

Sofern dieser E-Mail ein Excel Sheet beigefügt ist, enthält es eine Zusammenfassung Ihres aktuellen ECI Lizenzbestands und Ihre spezifischen True Up Preise.

Wir werden Ihre Meldung an Microsoft weiterleiten. Die Rechnungsstellung erfolgt direkt durch Microsoft Irland.

Erläuterungen zum True Up Prozess ECI indirect:

Als True Up versteht man den jährlichen Lizenzabgleich zwischen installierter Basis und kaufmännischem Bestand des Beitrittsunternehmens für seinen vertraglich definierten Konzern. Rückwirkend für das abgelaufene Vertragsjahr muss die tatsächliche Anzahl der hinzugekommenen qualifizierten Desktops, Nutzer oder Cores bzw. Prozessoren ermittelt und gegen den zuletzt gemeldeten Bestand abgeglichen werden. Der True Up Prozess findet nur für Software Produkte Anwendung, die Sie bereits über den ECI bestellt haben.

Dabei gibt es zwei Optionen:

  1. Auch wenn sich die Anzahl Ihrer Prozessoren in jedem Server nicht geändert hat, benötigen wir dennoch von Ihnen eine aktuelle Statusmeldung. Diese sogenannte Zero Usage Meldung (=Konzernupdate) bestätigt Microsoft Ihren Istzustand. Ab sofort haben Sie, innerhalb des von Microsoft vorgegebenen, gültigen Meldezeitraums, folgende zwei Möglichkeiten um den Istzustand Ihrer Lizenzen zu committen:
     
    1. Elektronische Zeichnung (nicht möglich bei BMI Verträgen): Sie erhalten eine Email mit dem Link zu eagreements. Bitte loggen Sie sich hier mit Ihrer gültigen Windows Live ID ein. Im Anschluss können Sie die Nullmeldung prüfen und signieren. Mit Ihrer Unterschrift ist der aktuelle Istzustand Ihrer Lizenzen für das entsprechende Jahr erfolgreich an Microsoft übermittelt.
       
    2. Physikalische Zeichnung: wenn Sie sich wie gewohnt physikalisch committen möchten, erhalten Sie von uns ein pdf Dokument, das Sie bitte per Fax +49 (0)341-2568-7171 oder als Scan per Email: ea@comparex.de an uns zurück senden. Damit ist der Meldeprozess für Sie abgeschlossen. Wir kümmern uns um die Übermittlung der Daten an Microsoft.

      Für beide Optionen senden Sie uns bitte folgende Daten der unterschriftberechtigen Person zu:

      Vor- und Nachname
      Emailadresse
      Telefonnummer
      Position im Unternehmen

     
  2. Falls sich die Anzahl Ihrer Prozessoren in jedem Server erhöht hat, bitten wir um Zusendung Ihrer Bestellung über die entsprechenden Produkte mit der jeweiligen Anzahl Ihrer Erhöhungen unter Angabe des jeweiligen Nutzungslandes. Diese Auflistung kann formfrei per einfacher Rück-Email an ea@comparex.de erfolgen.

Ihren aktuellen Lizenzbestand können Sie in Ihrem offiziellen Microsoft Online Vertragsportal, dem VLSC Portal, einsehen.

Sofern dieser E-Mail ein Excel Sheet beigefügt ist, enthält es eine Zusammenfassung Ihres aktuellen ECI Lizenzbestands.

Wir werden Ihre Meldung an Microsoft weiterleiten. Die Rechnungsstellung erfolgt indirekt über die COMPAREX AG.

Erläuterungen zum True Up Prozess EAP direct:

Als True Up versteht man den jährlichen Lizenzabgleich zwischen installierter Basis und kaufmännischem Bestand des Beitrittsunternehmens für seinen vertraglich definierten Konzern. Rückwirkend für das abgelaufene Vertragsjahr muss die tatsächliche Anzahl der hinzugekommenen qualifizierten Desktops, Nutzer oder Cores bzw. Prozessoren ermittelt und gegen den zuletzt gemeldeten Bestand abgeglichen werden. Der True Up Prozess findet nur für Software Produkte Anwendung, die Sie bereits über den EAP bestellt haben.

Beim EAP Agreement ist dabei zunächst zu entscheiden, ob ein 1-Jahres, oder ein 3-Jahres True Up gemeldet werden soll.

Beim 1-Jahres True Up gibt es zwei Optionen:

  1. Falls sich die Anzahl Ihrer Baseline Lizenzen nicht erhöht hat, Sie keine weitere Lizenz eines bereits unter dem Beitritt lizensierten Zusatzprodukts erworben haben und sich auch an der Nutzung Ihrer Online Services nichts geändert hat, benötigen wir dennoch von Ihnen eine aktuelle Statusmeldung. Diese sogenannte Zero Usage Meldung (=Konzernupdate) bestätigt Microsoft Ihren Istzustand. Ab sofort haben Sie, innerhalb des von Microsoft vorgegebenen, gültigen Meldezeitraums, folgende zwei Möglichkeiten um den Istzustand Ihrer Lizenzen zu committen:
     
    1. Elektronische Zeichnung (nicht möglich bei BMI Verträgen): Sie erhalten eine Email mit dem Link zu eagreements. Bitte loggen Sie sich hier mit Ihrer gültigen Windows Live ID ein. Im Anschluss können Sie die Nullmeldung prüfen und signieren. Mit Ihrer Unterschrift ist der aktuelle Istzustand Ihrer Lizenzen für das entsprechende Jahr erfolgreich an Microsoft übermittelt.
       
    2. Physikalische Zeichnung: wenn Sie sich wie gewohnt physikalisch committen möchten, erhalten Sie von uns ein pdf Dokument, das Sie bitte per Fax +49 (0)341-2568-7171 oder als Scan per Email: ea@comparex.de an uns zurück senden. Damit ist der Meldeprozess für Sie abgeschlossen. Wir kümmern uns um die Übermittlung der Daten an Microsoft.

      Für beide Optionen senden Sie uns bitte folgende Daten der unterschriftberechtigen Person zu:

      Vor- und Nachname
      Emailadresse
      Telefonnummer
      Position im Unternehmen

     
  2. Falls sich die Anzahl Ihrer Baseline Lizenzen erhöht hat, oder Sie weitere Lizenzen eines bereits unter dem Beitritt lizensierten Zusatzprodukt erworben haben, oder aber sich etwas an der Nutzung Ihrer Online Services geändert hat, bitten wir um Zusendung der entsprechenden Produkte mit der jeweiligen die Anzahl Ihrer Erhöhungen unter Angabe des jeweiligen Nutzungslandes. Diese Auflistung kann formfrei per einfacher Rück-Email an ea@comparex.de erfolgen.

Das 3-Jahres True Up beinhaltet eine feste Lizenz-Wachstumsrate. Hierzu müssen (analog zu den Optionen beim 1-Jahres True Up) das Zero Usage Formular (=Konzernupdate), bzw. die zusätzlichen Produkte samt Anzahl und Nutzungsland, spätestens 30 Tage vor Ablaufdatum des Vertrags bei Microsoft eingereicht werden.

Ihre spezifischen True Up Preise finden Sie in Ihrem Customer Price Sheet (CPS).

Ihren aktuellen Lizenzbestand können Sie in Ihrem offiziellen Microsoft Online Vertragsportal, dem VLSC Portal, einsehen.

Sofern dieser E-Mail ein Excel Sheet beigefügt ist, enthält es eine Zusammenfassung Ihres aktuellen EAP Lizenzbestands und Ihre spezifischen True Up Preise.

Wir werden Ihre Meldung an Microsoft weiterleiten. Die Rechnungsstellung erfolgt direkt durch Microsoft Irland.

Erläuterungen zum True Up Prozess EAP indirect:

Als True Up versteht man den jährlichen Lizenzabgleich zwischen installierter Basis und kaufmännischem Bestand des Beitrittsunternehmens für seinen vertraglich definierten Konzern. Rückwirkend für das abgelaufene Vertragsjahr muss die tatsächliche Anzahl der hinzugekommenen qualifizierten Desktops, Nutzer oder Cores bzw. Prozessoren ermittelt und gegen den zuletzt gemeldeten Bestand abgeglichen werden. Der True Up Prozess findet nur für Software Produkte Anwendung, die Sie bereits über den EAP bestellt haben.

Beim EAP Agreement ist dabei zunächst zu entscheiden, ob ein 1-Jahres, oder ein 3-Jahres True Up gemeldet werden soll.

Beim 1-Jahres True Up gibt es zwei Optionen:

  1. Falls sich die Anzahl Ihrer Baseline Lizenzen nicht erhöht hat, Sie keine weitere Lizenz eines bereits unter dem Beitritt lizensierten Zusatzprodukts erworben haben und sich auch an der Nutzung Ihrer Online Services nichts geändert hat, benötigen wir dennoch von Ihnen eine aktuelle Statusmeldung. Diese sogenannte Zero Usage Meldung (=Konzernupdate) bestätigt Microsoft Ihren Istzustand. Ab sofort haben Sie, innerhalb des von Microsoft vorgegebenen, gültigen Meldezeitraums, folgende zwei Möglichkeiten um den Istzustand Ihrer Lizenzen zu committen:
     
    1. Elektronische Zeichnung (nicht möglich bei BMI Verträgen): Sie erhalten eine Email mit dem Link zu eagreements. Bitte loggen Sie sich hier mit Ihrer gültigen Windows Live ID ein. Im Anschluss können Sie die Nullmeldung prüfen und signieren. Mit Ihrer Unterschrift ist der aktuelle Istzustand Ihrer Lizenzen für das entsprechende Jahr erfolgreich an Microsoft übermittelt.
       
    2. Physikalische Zeichnung: wenn Sie sich wie gewohnt physikalisch committen möchten, erhalten Sie von uns ein pdf Dokument, das Sie bitte per Fax +49 (0)341-2568-7171 oder als Scan per Email: ea@comparex.de an uns zurück senden. Damit ist der Meldeprozess für Sie abgeschlossen. Wir kümmern uns um die Übermittlung der Daten an Microsoft.

      Für beide Optionen senden Sie uns bitte folgende Daten der unterschriftberechtigen Person zu:

      Vor- und Nachname
      Emailadresse
      Telefonnummer
      Position im Unternehmen

     
  2. Falls sich die Anzahl Ihrer Baseline Lizenzen erhöht hat, oder Sie weitere Lizenzen eines bereits unter dem Beitritt lizensierten Zusatzprodukt erworben haben, oder aber sich etwas an der Nutzung Ihrer Online Services geändert hat, bitten wir um Zusendung der entsprechenden Produkte mit der jeweiligen die Anzahl Ihrer Erhöhungen unter Angabe des jeweiligen Nutzungslandes. Diese Auflistung kann formfrei per einfacher Rück-Email an ea@comparex.de erfolgen.

Das 3-Jahres True Up beinhaltet eine feste Lizenz-Wachstumsrate. Hierzu müssen (analog zu den Optionen beim 1-Jahres True Up) das Zero Usage Formular (=Konzernupdate), bzw. die zusätzlichen Produkte samt Anzahl und Nutzungsland, spätestens 30 Tage vor Ablaufdatum des Vertrags bei Microsoft eingereicht werden.

Ihren aktuellen Lizenzbestand können Sie in Ihrem offiziellen Microsoft Online Vertragsportal, dem VLSC Portal, einsehen.

Sofern dieser E-Mail ein Excel Sheet beigefügt ist, enthält es eine Zusammenfassung Ihres aktuellen EAP  Lizenzbestands.

Wir werden Ihre Meldung an Microsoft weiterleiten. Die Rechnungsstellung erfolgt indirekt über die COMPAREX AG.

Erläuterungen zum True Up Prozess EAS direct:

Um die ordnungsgemäße Softwaredeckung / Lizensierung im Rahmen Ihres Mietvertrages aufrecht zu erhalten, ist zum genannten Jahrestag die Abgabe Ihrer Jahresmeldung für alle in Frage kommenden Desktops und Benutzer für diejenigen Produkte erforderlich, die im kommenden Vertragsjahr genutzt werden sollen. Bitte richten Sie Ihre Bestellung per Email (ea@comparex.de) oder Fax +49 (0)341-2568-7171 an die COMPAREX AG.

Sofern dieser E-Mail ein Excel Sheet beigefügt ist,  enthält es eine Übersicht der Preise für die Folgejahre (je nach erreichtem Level) und eine Zusammenfassung Ihrer abgeschlossenen Lizenzen (EAS Lizenzbestand).

Gleiche Informationen finden Sie auch in Ihrem Customer Price Sheet (CPS), bzw. in Ihrem offiziellen Microsoft Online Vertragsportal, dem VLSC Portal.

Sollten Sie zusätzliche Produkte benötigen, können wir Ihnen diese gerne auf Anfrage anbieten.

Wir werden Ihre Meldung an Microsoft weiterleiten. Die Rechnungsstellung erfolgt direkt durch Microsoft Irland.

Hinweis:
Sie dürfen die in diesem Vertrag lizenzierte Microsoft Software nur nach Eingang dieser Bestellung weiter verwenden. Durch den Eingang dieser Bestellung bei Microsoft wird sichergestellt, dass Sie auch weiterhin von den Vorteilen dieses Programms profitieren können und das Recht zur Nutzung Ihrer implementierten Software und der Software Assurance Services nicht abläuft.

Erläuterungen zum True Up Prozess EAS indirect:

Um die ordnungsgemäße Softwaredeckung / Lizensierung im Rahmen Ihres Mietvertrages aufrecht zu erhalten, ist zum genannten Jahrestag die Abgabe Ihrer Jahresmeldung für alle in Frage kommenden Desktops und Benutzer für diejenigen Produkte erforderlich, die im kommenden Vertragsjahr genutzt werden sollen. Bitte richten Sie Ihre Bestellung per Email (ea@comparex.de) oder Fax +49 (0)341-2568-7171 an die COMPAREX AG.

Sofern dieser E-Mail ein Excel Sheet beigefügt ist,  enthält es eine Zusammenfassung Ihrer abgeschlossenen Lizenzen (EAS Lizenzbestand).

Diese Übersicht finden Sie analog in Ihrem offiziellen Microsoft Online Vertragsportal, dem VLSC Portal.

Sollten Sie zusätzliche Produkte benötigen, können wir Ihnen diese gerne auf Anfrage anbieten.

Wir werden Ihre Meldung an Microsoft weiterleiten. Die Rechnungsstellung erfolgt indirekt über die COMPAREX AG.

Hinweis:
Sie dürfen die in diesem Vertrag lizenzierte Microsoft Software nur nach Eingang dieser Bestellung weiter verwenden. Durch den Eingang dieser Bestellung bei Microsoft wird sichergestellt, dass Sie auch weiterhin von den Vorteilen dieses Programms profitieren können und das Recht zur Nutzung Ihrer implementierten Software und der Software Assurance Services nicht abläuft.

Erläuterungen zum True Up Prozess SCE direct:

Als True Up versteht man den jährlichen Lizenzabgleich zwischen installierter Basis und kaufmännischem Bestand des Beitrittsunternehmens für seinen vertraglich definierten Konzern. Rückwirkend für das abgelaufene Vertragsjahr muss die tatsächliche Anzahl der hinzugekommenen qualifizierten Desktops, Nutzer oder Cores bzw. Prozessoren ermittelt und gegen den zuletzt gemeldeten Bestand abgeglichen werden. Der True Up Prozess findet nur für Software Produkte Anwendung, die Sie bereits über den SCE bestellt haben.

Dabei gibt es zwei Optionen:

  1. Falls sich die Anzahl Ihrer Produkte nicht erhöht hat, Sie keine weitere Lizenz eines bereits unter dem Beitritt lizensierten Produkts erworben haben und sich auch an der Nutzung Ihrer Online Services nichts geändert hat, benötigen wir dennoch von Ihnen eine aktuelle Statusmeldung. Diese sogenannte Zero Usage Meldung (=Konzernupdate) bestätigt Microsoft Ihren Istzustand. Ab sofort haben Sie, innerhalb des von Microsoft vorgegebenen, gültigen Meldezeitraums, folgende zwei Möglichkeiten um den Istzustand Ihrer Lizenzen zu committen:
     
    1. Elektronische Zeichnung (nicht möglich bei BMI Verträgen): Sie erhalten eine Email mit dem Link zu eagreements. Bitte loggen Sie sich hier mit Ihrer gültigen Windows Live ID ein. Im Anschluss können Sie die Nullmeldung prüfen und signieren. Mit Ihrer Unterschrift ist der aktuelle Istzustand Ihrer Lizenzen für das entsprechende Jahr erfolgreich an Microsoft übermittelt.
       
    2. Physikalische Zeichnung: wenn Sie sich wie gewohnt physikalisch committen möchten, erhalten Sie von uns ein pdf Dokument, das Sie bitte per Fax +49 (0)341-2568-7171 oder als Scan per Email: ea@comparex.de an uns zurück senden. Damit ist der Meldeprozess für Sie abgeschlossen. Wir kümmern uns um die Übermittlung der Daten an Microsoft.

      Für beide Optionen senden Sie uns bitte folgende Daten der unterschriftberechtigen Person zu:

      Vor- und Nachname
      Emailadresse
      Telefonnummer
      Position im Unternehmen

     
  2. Falls Sie weitere Lizenzen eines bereits unter dem Beitritt lizensierten Produkts in Nutzung haben, bitten wir um Zusendung der entsprechenden Produkte mit der jeweiligen Anzahl ihrer Erhöhungen unter Angabe des jeweiligen Nutzungslandes. Diese Auflistung kann formfrei per einfacher Rück-Email an ea@comparex.de erfolgen.

Ihre spezifischen True Up Preise finden Sie in Ihrem Customer Price Sheet (CPS).

Ihren aktuellen Lizenzbestand können Sie in Ihrem offiziellen Microsoft Online Vertragsportal, dem VLSC Portal, einsehen.

Sofern dieser E-Mail ein Excel Sheet beigefügt ist, enthält es eine Zusammenfassung Ihres aktuellen EA Lizenzbestands und Ihre spezifischen True Up Preise.

Wir werden Ihre Meldung an Microsoft weiterleiten. Die Rechnungsstellung erfolgt dann direkt durch Microsoft Irland.

Erläuterungen zum True Up Prozess SCE indirect:

Als True Up versteht man den jährlichen Lizenzabgleich zwischen installierter Basis und kaufmännischem Bestand des Beitrittsunternehmens für seinen vertraglich definierten Konzern. Rückwirkend für das abgelaufene Vertragsjahr muss die tatsächliche Anzahl der hinzugekommenen qualifizierten Desktops, Nutzer oder Cores bzw. Prozessoren ermittelt und gegen den zuletzt gemeldeten Bestand abgeglichen werden. Der True Up Prozess findet nur für Software Produkte Anwendung, die Sie bereits über den SCE bestellt haben.

Dabei gibt es zwei Optionen:

  1. Falls sich die Anzahl Ihrer Produkte nicht erhöht hat, Sie keine weitere Lizenz eines bereits unter dem Beitritt lizensierten Produkts erworben haben und sich auch an der Nutzung Ihrer Online Services nichts geändert hat, benötigen wir dennoch von Ihnen eine aktuelle Statusmeldung. Diese sogenannte Zero Usage Meldung (=Konzernupdate) bestätigt Microsoft Ihren Istzustand. Ab sofort haben Sie, innerhalb des von Microsoft vorgegebenen, gültigen Meldezeitraums, folgende zwei Möglichkeiten um den Istzustand Ihrer Lizenzen zu committen:
     
    1. Elektronische Zeichnung (nicht möglich bei BMI Verträgen): Sie erhalten eine Email mit dem Link zu eagreements. Bitte loggen Sie sich hier mit Ihrer gültigen Windows Live ID ein. Im Anschluss können Sie die Nullmeldung prüfen und signieren. Mit Ihrer Unterschrift ist der aktuelle Istzustand Ihrer Lizenzen für das entsprechende Jahr erfolgreich an Microsoft übermittelt.
       
    2. Physikalische Zeichnung: wenn Sie sich wie gewohnt physikalisch committen möchten, erhalten Sie von uns ein pdf Dokument, das Sie bitte per Fax +49 (0)341-2568-7171 oder als Scan per Email: ea@comparex.de an uns zurück senden. Damit ist der Meldeprozess für Sie abgeschlossen. Wir kümmern uns um die Übermittlung der Daten an Microsoft.

      Für beide Optionen senden Sie uns bitte folgende Daten der unterschriftberechtigen Person zu:

      Vor- und Nachname
      Emailadresse
      Telefonnummer
      Position im Unternehmen

     
  2. Falls Sie weitere Lizenzen eines bereits unter dem Beitritt lizensierten Produkts in Nutzung haben, bitten wir um Zusendung der entsprechenden Produkte mit der jeweiligen Anzahl ihrer Erhöhungen unter Angabe des jeweiligen Nutzungslandes. Diese Auflistung kann formfrei per einfacher Rück-Email an ea@comparex.de erfolgen.

Ihren aktuellen Lizenzbestand können Sie in Ihrem offiziellen Microsoft Online Vertragsportal, dem VLSC Portal, einsehen.

Sofern dieser E-Mail ein Excel Sheet beigefügt ist, enthält es eine Zusammenfassung Ihres aktuellen EA Lizenzbestands.

Wir werden Ihre Meldung an Microsoft weiterleiten. Die Rechnungsstellung erfolgt indirekt über die COMPAREX AG.