• Windows Server 2012 R2
 

Windows Server 2012 R2

 

Windows Server 2012 R2 ist das 2. Release von Windows Server 2012 und bietet Ihnen eine große Auswahl an neuen und verbesserten Features und Funktionen. Vor allem bei Themen wie Servervirtualisierung, Speicher, softwaredefinierte Netzwerke, Serververwaltung und -automatisierung, Web- und Anwendungsplattformen, Zugriff- und Datenschutz, virtuelle Desktopinfrastruktur und noch vielen mehr profitieren Sie von Windows Server 2012 R2.

Profitieren Sie von technologischen Fortschritten und neuen hybriden Cloud-Funktionen mit Windows Server 2012 R2. Somit erhöhen Sie die Stabilität, vereinfachen die Verwaltung, senken Ihre Kosten und beschleunigen die Bereitstellung von Diensten für das Unternehmen. Somit bildet Windows Server 2012 R2 das Kernstück des Cloud-Betriebssystems von Microsoft und hilft Ihnen bei der Umgestaltung Ihres Datencenters.

Was ist neu im Windows Server 2012 R2?

Feature 2011 2012 2012 R2
Remotewebzugriff x x x
Vereinfachte Verwaltung (Dashboard, Client-Bereitstellung, Einrichtung) x x x
Schutz von Daten und Geräten (Storage, Client-Datensicherung, Systemzustand) x x x
Add-in-Framework für Drittanbieter x x x
Office 365-Benutzer-/Domänen-Integration Add-in x x
Moderne Apps für den Client-Zugriff (My Server für Windows 8/8.1 und Windows Phone)   x x
Reichhaltigere Geräteverwaltung (automatische Zustandsberichte, Dateiversionsverlauf)   x/Add-in x
Erweiterte E-Mail-Optionen für Office 365-E-Mail, Hosted Exchange & on-premises Exchange Server   x x
Storage-Spaces   x x
Windows Azure Backup-Integration   Add-in Add-in
Bessere Integration von Cloud-Services
Azure Active Directory-Integration     x
Reichhaltigere Office 365-Unterst. (Verteilergruppen, SharePoint Online, Exchange ActiveSync)     x
Weitere Optionen zur Bereitstellung
Benutzergruppen und höhere Skalierbarkeit bis zu 100 Benutzern und 200 Geräten     x
Datenschutz-Verbesserungen (Storage-Spaces, BranchCache, Dateiversionsverlauf)     x
Windows Server Essentials Experience als Rolle in Standard/Datacenter ermöglicht weitere Bereitstellungsszenarien (mehr als ein Server, auf dem die WSEE-Rolle läuft)     x
Hosting- und IaaS- Unterstützung
Hosting-optimiert (Auto-VPN, Remote-Domänenbeitritt, SCOM, Windows Azure Pack-Vorlage)     x
Unterstützung für die Virtualisierung der Windows Server Essentials-Edition     x
Modernisierte Bedienung
Moderner Remotewebzugriff mit voller HTML5-Unterstützung     x
„My Server“-App-Updates für Windows Phone und Windows 8     x

Weitere neue Funktionen von Windows Server 2012 R2:

Hyper-V:

  • Daten per Drag und Drop in Virtuelle Maschinen kopieren
  • Virtuelle Festplatten (VHDX) können im laufenden Betrieb vergrößert oder verkleinert werden
  • Export virtueller Maschinen im Betrieb
  • Unterstützung für den neuen BIOS Standard UEFI
  • Integrierte Secure Boot Funktion
  • Steigerung der Performance innerhalb der virtuellen Maschine, da Generation 2 VM´s keine emulierte Hardware mehr nutzen

Storage Spaces:

  • SSDs lassen sich nun in Storage Spaces aufnehmen
  • Neue Funktion: Auto Tiering – Daten werden Analysiert und häufig genutzte Daten werden auf schnelleren Datenträgern abgelegt
  • SMB Protokoll wurde weiter verbessert und bietet nun einen noch schnelleren Zugriff

Windows Server 2012 R2 Funktionalitäten

Server Virtualisierung
Eine neue Performance-Klasse und Cross-Plattform-Support

Storage
High Performance und Zuverlässigkeit zu einem Bruchteil der Kosten

Networking
Hybrid Networking mit bahnbrechender Performance und Flexibilität

Server Management und Automatisierung
Gesteigerte Effizienz bei der Verwaltung verteilter Rechenzentren

Web- und Anwendungs-Plattform
Entwicklung und Deployment von modernen Apps für eine flexible Skalierbarkeit On-Premise und in der Cloud

Zugriffs- und Informationsschutz
Datenschutz und konsistenter sowie flexibler Benutzerzugriff auf Unternehmensressourcen

Virtual Desktop Infrastruktur
Einzigartige Performance, einfach zu deployen und kosteneffizient

Somit bietet Ihnen Windows Server 2012 R2 eine erstklassige Cloud- und Datencenterplattform. Windows Server 2012 R2 kann so skaliert werden, dass Ihre größten Arbeitsauslastungen ausgeführt werden, während gleichzeitig zuverlässige Wiederherstellungsoptionen zum Schutz vor Dienstausfällen verfügbar sind. Schnelleres Erstellen, Bearbeiten und Skalieren von Anwendungen und Webseiten mit Windows Server 2012 R2. Zudem werden wichtige Geschäftsdaten umfassend geschützt.

Windows Server 2012 R2 Essentials

Speziell für kleinere Unternehmen gibt es die Windows Server 2012 R2 Essentials-Edition. Windows Server 2012 R2 Essentials hilft Ihnen Ihre Zeit, den Aufwand und das Geld, was sie in IT investieren zu minimieren.

Schutz Ihrer Daten Sicheren Remotezugriff bereitstellen Integration von Cloud-Services
Foto zum Thema Schutz Ihrer Daten Foto zum Thema sicheren Remotezugriff bereitstellen Foto zum Thema Integration von Cloud-Services
Vereinfachte Sicherungen von Servern und Client-PCs Konsistente Produktivität Geschäftliche Agilität
Eingebaute Notfallwiederherstellung Leichte Konnektivität Flexible Cloud-Optionen
Vereinfachte Verwaltung Erhöhte Sicherheit Verbesserte Verwaltung

Die beliebtesten Funktionen im Überblick:

  • Umfangreiche Integration in Office 365
    • Vereinfachte Verwaltung von SharePoint Online-Dokumentenbibliotheken
    • Ermöglicht die Verwaltung mobiler Geräte über Exchange ActiveSync
  • Kontrolle des Zugriffs auf Ressourcen und Informationen über Sicherheits- und Verteilergruppen
  • Verbesserte Verwaltung für die Erstellung und Wartung von Storage-Spaces
  • Überarbeitete Remotewebzugriff-Benutzeroberfläche bietet eine moderne, Touch-freundliche Bedienung
  • Windows Server Essentials Experience (WSEE) ist eine Rolle
  • Größere Skalierbarkeit bei Verwendung der WSEE-Rolle auf den Editionen Standard oder Datacenter ‒ bis zu 100 Benutzer und 200 Geräte
  • Windows Server 2012 R2 Essentials-Edition kann der eigene Host zum Betrieb in einer virtuellen Maschine sein ‒ was Hyper-V-Replika-Szenarien sehr einfach erlaubt
  • Automatische Sicherungen von Servern und Client-Computern sowie optionale Integration mit Windows Azure Backup
  • Erweiterte Dateiversionsverlaufs- Integration für  Windows 8-Clients