COMPAREX AG
Hybrid Cloud Umgebungen

Hybride Umgebung – Welche Vorteile bietet der Mix aus Public und Private Cloud?

Ein IT-Leiter, der heute feststellt, dass seine Organisation keine grundlegende Cloud-Strategie hat, steht bald vor Problemen. Viele große deutsche Unternehmen haben dies erkannt und sich zwischenzeitlich mit speziellen SaaS-Angeboten angefreundet. Sie kombinieren diese Dienste mit ihrer privaten Cloud (On-Premise-IT).
Meistens ist die Private Cloud keine Cloud gemäß der NIST-Definition, sondern eher eine On-Premise-IT. Doch wann ist es sinnvoll, die Public und Private Cloud miteinander zu verbinden und welche Vorteile entstehen daraus?

Ein Beitrag von Walter Hofmann, Director Cloud Services

Das Sicherheitsverständnis zu Public Cloud Computing in Deutschland

Die Studie „IT-Sicherheit und Datenschutz 2015“ der Nationalen Initiative für Informations- und Internet-Sicherheit e.V. (NIFIS) berichtet, dass 80 Prozent der befragten deutschen Firmen davon überzeugt sind, dass nur Cloud-Anbieter, die deutschen oder europäischen Datenschutzgesetzen unterliegen, eine entsprechende Sicherheit bieten. Die gezielte Bespitzelung deutscher und europäischer Firmen durch US-Behörden sowie die freiwillige Weitergabe von Daten durch Cloud-Anbieter in den USA festigen die Meinung deutscher IT-Entscheider, US-Dienstleister seien nicht in der Lage, sich dem britischen und amerikanischen Geheimdienst entziehen zu können. Darüber hinaus ist die deutliche Mehrheit der befragten deutschen Unternehmen durch Abhörskandale (z.B. PRISM) der Meinung, dass in der (Public) Cloud gespeicherte Daten stark gefährdet sind. Es stellt sich die Frage: sind meine Daten nur sicher, wenn ich sie in der Private Cloud halte?

Wo macht der hybride Ansatz Sinn?

Laut Gartner managen heute schon 19% der Unternehmen hybride IT-Gebilde. Bis 2017 werden sogar 50% vorausgesagt. Die folgenden Beispiele zeigen, dass der hybride Ansatz trotz aktueller Bedenken Sinn macht.
Vor allem bei Test-Umgebungen, Disaster Recovery, Legacy Systems und Cloud Bursting können damit Vorteile generiert werden:

Test-Umgebungen

Die Migration von Testing- und Staging-Umgebungen in der Public Cloud ist heute eine zwingende Anforderung vieler Unternehmen. Der Preisvorteil der Public Cloud liegt in solchen Szenarien bei ca. 20 bis 30% gegenüber der Vorhaltung entsprechender eigener Ressourcen in der On-Premise-IT.

Disaster Recovery

Unternehmen geben viel Geld für die Vorhaltung von Backup-Systemen aus. Dabei ist anzumerken, dass diese Systeme zu 95% der Zeit ungenutzt sind und im Fehlerfall oft nicht funktionieren. Hier erlaubt der Einsatz der Public Cloud den Unternehmen nur dann für das Disaster Recovery zu zahlen, wenn es tatsächlich benötigt wird. Die Migration der Backup-Daten stellt dabei die Herausforderung dar.

Legacy Systems

Durch den Aufbau und Zusammenhang komplexer Applikationsstrukturen kann es notwendig sein, Teile der Applikation auf Legacy-Systemen zu belassen, während andere Teile in die Public Cloud ausgelagert werden. Zum Beispiel können hier Applikationen auf Basis von ORACLE genannt werden. Mittlerweile bietet ORACLE seine Standarddienste über SaaS in der Cloud an.

Cloud Bursting

Jede Applikation hat eindeutige Ressourcenanforderungen. Für den Fall, dass nicht vorhergesagt werden kann, wann welche Rechenleistung zur Verfügung stehen muss, bedient man sich des Cloud Bursting. Beim „Bursting“ werden der On-Premise-IT (Private Cloud) „on-demand“ zusätzliche Ressourcen der Public Cloud zur Verfügung gestellt (z.B. Azure). Aber Achtung: geschäftskritische Applikationen oder Applikationen mit schützenswerten Inhalten werden dadurch in der Public Cloud „angreifbar“.

Sind sie Cloud Ready?

Wer die Vorteile eines hybriden Szenarios nutzen möchte, sollte mit Bedacht entscheiden, welche Daten und gegebenenfalls Dienste/Applikationen in der Public Cloud liegen. Eine Hilfestellung dabei ist das COMPAREX CLOUD READINESS Assessment.

Mehr zum Workshop »

Diesen Artikel teilen

Artikel vom:
18.08.2015

geschrieben von:

TAGS:
Cloud Computing, Hybrid Cloud, IT-Infrastruktur

Thema:

Kommentieren sie diesen Artikel...

© COMPAREX AG
Zurück nach oben