COMPAREX AG
Microsoft SharePoint 2016 - News von der Ignite

Microsoft Ignite: Was gibt es Neues in SharePoint 2016

Brandheiße News von der Ignite zur Nachlese: Unsere SharePoint Experten berichten für Sie aus Chicago vom Microsoft Tech-Event zu Collaboration- und Networking-Themen. Was in Sachen SharePoint 2016 auf uns zukommt, hat unser SharePoint Consultant Thorsten Gladbach für Sie zusammengefasst.

Ein Beitrag von Torsten Gladbach, SharePoint Consultant

Microsoft IgniteWhat´s New for IT Professionals in SharePoint 2016” lautete ein weiterer Vortrag im Rahmen der Microsoft Ignite. Vor rund 500 Besuchern sprach SharePoint-Guru Bill Baer im Arie Crown Theater über Microsoft Pläne zum neuesten SharePoint Release in 2016. Dass der Vortrag unzählige Male wegen tosendem Applaus unterbrochen werden musste, war kein Wunder: Der neue SharePoint Server 2016 bringt jede Menge Potential mit sich.

Tipp: Wie sieht die Roadmap für SharePoint aus? Wir haben die wichtigsten News hier für Sie zusammengefasst.

Was Sie genau bei SharePoint 2016 erwarten können? Hier die wichtigsten Fakten aus der 75-minütigen Session.

Wie steht es um die Hardware bei SharePoint 2016?

SharePoint Admins aufgepasst! Die von Microsoft empfohlenen Hardwareanforderungen für SharePoint 2016 haben sich gegenüber dem Vorgängerprodukt SharePoint 2013 ein wenig geändert. So müssen zukünftig mehr Arbeitsspeicher für die SharePoint-Systeme bereitgestellt werden. In der folgenden Tabelle können Sie die uns genannten Anforderungen entnehmen.

  Arbeitsspeicher Prozessor Disk

Single Server

16 – 24

X64
1x4

80GB

Farm Server

12 – 16

X64
1x4

80GB

Wie man in der Tabelle sieht, wird in SharePoint 2016 zwischen einem Single Server und einem Farm Server unterschieden.

Was hat es damit auf sich? Wo besteht der Unterschied?

Bei der Single-Server-Variante werden alle SharePoint-Dienste auf ein SharePoint-System bereitgestellt (vergl. SharePoint 2013 vollständig). Weitere SharePoint Server können über diese Variante hinzugefügt werden. Die Verteilung der Dienste und somit auch der Rollen werden manuell durch den Administrator verteilt.

Bei der Farm-Server-Variante können über den Konfigurationsassistenten dem jeweiligen Server eine bestimmte Rolle zugewiesen werden. Es werden folgende Varianten zur Auswahl angeboten.

  • Web Front End
  • Application
  • Search
  • Specialized Load
  • Distributed Cache

Somit werden die Server schon bei der Bereitstellung der Farm entsprechend Ihrer Funktion optimiert bereitgestellt. Weitere Details fehlen an der Stelle. Ich bin gespannt, was da noch kommen wird.
Im Übrigen, SharePoint 2016 unterstützt kein SQL in der Express Edition mehr.

Microsoft SharePoint 2016 Vorstellung

Welche Software Anforderungen müssen Sie für SharePoint 2016 bereitstellen?

Der SharePoint 2016 Server kann auf dem Windows Server 2012 R2 oder auf dem noch nicht veröffentlichten Nachfolger Windows Server 10 installiert werden.
Des Weiteren benötigt SharePoint 2016 wie auch bei den Vorgängerversionen eine Reihe an Softwarevoraussetzungen, die standardmäßig über den Konfigurationsassistenten installiert werden können: 

  • Windows Management Framework 3.0
  • Application Server Role
  • Web Server (IIS Role)
  • Microsoft .NetFramework 4.5.2
  • Update for the .NetFramework 4 (KB2898850)
  • Microsoft SQL Server 2012 Native Client
  • Microsoft Identity Extensions
  • Microsoft Sync Framework Runtime v1.0 SP1 (x64)
  • Windows Server AppFrabic 1.1.
  • Windows Server Identity Foundation v.1.1
  • Microsoft Information Protection and Control Client
  • Microsoft WCF Data Services

Wie sieht es mit den Datenbankserver bei SharePoint 2016 aus?

Die Implementierung von SharePoint 2016 setzt für die Datenbankhaltung einen SQL Server 2014 mit Service Pack 1 voraus. Vorgängerversionen von SQL werden somit nicht unterstützt. Welche SharePoint 2016 spezifischen Konfigurationen für SQL getroffen werden müssen, konnten in Microsofts Vortrag nicht geklärt werden.

Upgrade & Migration bei SharePoint 2016

Sollten Sie sich dazu entscheiden, von SharePoint 2013 auf SharePoint 2016 zu wechseln, dann können Sie über die Database-Detach- und -Atach-Methode Ihre Inhaltsdatenbanken migrieren.
Welche genauen Änderungen bzw. Neuerungen gegenüber dem Vorgängersystem bestehen, darüber kann an dieser Stelle noch keine Auskunft gegeben werden. Sicher ist jedoch, dass auch diesmal die SharePoint Anwendungen im 2016- oder im 2013-Modus betrieben werden können.

Schlechte Nachrichten hingegen für alle SharePoint-2010-Admins! Ein direkter Migrationsweg von SharePoint 2010 auf SharePoint 2016 wird nicht unterstützt. Hier muss ein Zwischenschritt über SharePoint 2013 gemacht werden.

Tipp: Das kommt bei einer Migration zu SharePoint 2013 auf Sie zu. Lesen Sie dazu unseren Blog-Artikel oder schauen Sie sich unser Webinar zum Thema in voller Länger an: Migration auf SharePoint 2013

SharePoint 2016 Grenzwerte

Bei dem so wichtigen Thema Skalierung hat es den Anschein, dass neue Maßstäbe gesetzt werden müssen. So können wir in Zukunft Ihre Anwendung von Grund auf flexibler planen und gestalten. Grund hierfür ist unter anderem das in Zukunft die SharePoint-Inhaltsdatenbanken über 1TB groß werden dürfen. Wo genau die Begrenzung liegt, darüber wurde noch keine Aussage getroffen.

Ebenfalls ist im Zuge dessen auch nicht außer Acht zu lassen, dass in Zukunft bis zu 100.000 Websitesammlungen in einer einzigen Datenbank bereitgestellt werden können. Aktuell liegen wir bei SharePoint 2013 bei 10.000 Stück.

Und eine sehr erfreuliche Aussage wurde ebenfalls getroffen: die Beschränkung von 5000 Elementen in Listenansichten soll künftig ebenfalls deutlich nach oben erweitert werden.

Wie schon in unserem Blogartikel zur SharePoint Roadmap angekündigt, konnte auch jetzt wieder bestätigt werden, dass beim Installieren der SharePoint Updates in Zukunft eine große Änderung einhergeht. Das Zero Downtime Patching soll keine Ausfallszeiten beim Bereitstellen der Updates gewährleisten. Es fehlen jedoch Details, so dass wir gespannt bleiben dürfen.

Tipp: Die Microsoft Ignite zur Nachlese: So gelingt das Branding von SharePoint Online und Office 365.

Wir berichten für Sie ausführlich von der Microsoft Ignite. Alle Berichte finden Sie hier.


Aktuell und kostenlos: Nutzen Sie die Erfahrung unserer Consultants

SharePoint-Veranstaltungen- und Webinar-Termine:

05.10. bis 18.10.2017 09:00 - 16:15 Uhr SharePoint Roadshow Details & Anmeldung »

SharePoint AHA-Momente 2017
Egal ob SharePoint On-Premises, Online oder Hybrid, lassen Sie sich von uns durch die SharePoint Welt von morgen führen und finden Sie Ihren persönlichen SharePoint AHA-Moment.

Mittwoch 13.12.2017 10:00 - 11:00 Uhr kostenfreies On-Air-Webinar Details & Anmeldung »

Microsoft Flow: So bringen Sie Ihre Apps dazu miteinander zu kommunizieren

Dienstag 09.01.2018 10:00 - 11:00 Uhr kostenfreies On-Air-Webinar Details & Anmeldung »

Microsoft Teams, Planner & Flow: Erfahren Sie den Mehrwert den diese Tools Ihnen bieten

Unsere Webinare richten sich in erster Linie an Endkunden. Um an dem Webinar teilzunehmen, benötigen Sie lediglich einen Laptop oder PC, einen Internetzugang und ein Headset oder Telefon. Die Übertragung des Webinars passiert über Ihren Webbrowser.

Diesen Artikel teilen

Artikel vom:
08.05.2015

geschrieben von:

TAGS:
Microsoft, SharePoint

Thema:

Kommentieren sie diesen Artikel...

© COMPAREX AG
Zurück nach oben