COMPAREX AG
Adobe Administratorrollen

Probleme bei der Lizenzadministration von Adobe-Lösungen? Wie die neuen Administratorrollen Abhilfe schaffen!

Adobe hat durch die Einführung von Software-Abonnements die Nutzung der Kreativ- und PDF-Lösungen stark flexibilisiert, Lizenz-Administratoren jedoch vor große Herausforderungen gestellt. Die neuen Produkte Creative Cloud for Enterprise und Document Cloud for Enterprise bzw. die damit einhergehenden neuen Adminstratorrollen sollten Abhilfe schaffen. Was können die neuen Rollen? Und inwieweit sind sie nun dem Einsatz in größeren Unternehmen angepasst? Wir haben die Antworten.

Ein Blogbeitrag von Tobias Hübner, Business Development Manager Adobe

Durch die Lancierung der neuen Produkte Creative Cloud for Enterprise, auch Creative Cloud für Unternehmen genannt, und der Document Cloud for Enterprise im bekannten Lizenzprogramm VIP (Value Incentive Plan) versucht Adobe, vor allem bei Kunden mit größeren IT-Umgebungen, die Administration der Lizenzen zu vereinfachen.

Schauen wir uns die neuen Administratorrechte, die mit der Einführung einhergehen, genauer an.
Ich spreche Ihnen wahrscheinlich aus dem Herzen, wenn ich die unflexible und arbeitsaufwendige Administration der bisherigen Teamlizenzen kritisiere. Eine Lizenzmenge von bis zu fünf Lizenzen ist in der Admin-Konsole noch recht gut zu handhaben. Bei einem Anstieg auf ca. 30 Lizenzen ist der Aufwand schon sehr groß. Wird die Zahl 50 überschritten, kann ein Verantwortlicher alleine nicht mehr angemessen zeitnah agieren. Schnell wird eine zweite oder gar dritte Person angelegt, um der Verwaltung Herr zu werden. Jedoch birgt dies Probleme, wenn z.B. durch eine räumliche Trennung Absprachen schwierig sind.

Mit den neuen Administratorrollen sollen diese Probleme laut  Adobe nun der Vergangenheit angehören. Zum bekannten Systemadministrator werden nun ein Produktadministrator, Produktkonfigurations-Administrator, Benutzergruppenadministrator, Bereitstellungsadministrator und Support-Gruppenmitglied angeboten.

Adobe Administratorrollen

Produktadministrator

Er verwaltet die Produkte, die ihm vom Systemadministrator zugewiesen wurden. Außerdem kann er:

  • Produktkonfigurationen erstellen
  • Benutzer und Gruppen zur Organisation hinzufügen, jedoch nicht aus der Organisation entfernen
  • Benutzer und Benutzergruppen zu Produktkonfigurationen hinzufügen bzw. aus Produktkonfigurationen entfernen
  • Produktkonfigurations-Administratoren zu Produktkonfigurationen hinzufügen bzw. daraus entfernen
  • Andere Produktadministratoren zum Produkt hinzufügen bzw. daraus entfernen
  • Gruppenadministratoren zu Gruppen hinzufügen bzw. daraus entfernen

Produktkonfigurations-Administrator

Er verwaltet die diesem Administrator zugewiesenen Beschreibungen von Produktkonfigurationen sowie alle zugehörigen Administratorfunktionen. Hierzu gehören:

  • Benutzer und Gruppen zur Organisation hinzufügen, jedoch nicht aus der Organisation entfernen
  • Benutzer und Benutzergruppen zu Produktkonfigurationen hinzufügen bzw. aus Produktkonfigurationen entfernen
  • Benutzern und Benutzergruppen aus Produktkonfigurationen Produktberechtigungen zuweisen oder entziehen
  • Produktrollen von Benutzern und Benutzergruppen für Produktkonfigurationen verwalten

Benutzergruppenadministrator

Er verwaltet die diesem Administrator zugewiesenen Beschreibungen von Benutzergruppen sowie alle zugehörigen Administratorfunktionen. Hierzu gehören:

  • Benutzer zu Gruppen hinzufügen oder daraus entfernen
  • Benutzergruppenadministratoren zu Gruppen hinzufügen oder daraus entfernen

Bereitstellungsadministrator

Er erstellt und verwaltet Produktbereitstellungspakete.

Support-Gruppenmitglied:

Dies ist eine Rolle ohne Verwaltungsfunktion mit Zugriff auf Support-Informationen, mit denen Sie:

  • eine Supportanfrage erstellen
  • Supportanfragen anzeigen
  • Fragen an die Community stellen
  • andere supportbezogene Aufgaben durchführen können

Was taugen die neuen Administratorrollen nun? Ein Fazit

Endlich ist es möglich, die Unternehmenshierarchie in der Admin-Konsole abzubilden und ein entsprechendes Rechtekonzept aufzubauen. Mit der Einführung der Benutzergruppen und dem Zusammenspiel der Administratorrollen ist die Creative Cloud for Enterprise wirklich Enterprise. Also Daumen hoch für die Nachjustierung durch Adobe.

Sie möchten mehr über die Enterprise-Lösungen von Adobe wissen?

Sie benötigen detaillierte Beratung zu den Administratorrollen oder zu den neuen Enterprise-Lösungen von Adobe. Rufen Sie mich gern an oder schreiben Sie mir eine E-Mail.

COMPAREX AG

Tobias Hübner
Business Development Manager Adobe

Blochstraße 1
04329 Leipzig
Deutschland

+49 3412568 656

Tobias Hübner

Diesen Artikel teilen

Artikel vom:
21.02.2017

geschrieben von:

TAGS:
Administration, Adobe

Thema:

Kommentieren sie diesen Artikel...

© COMPAREX AG
Zurück nach oben