COMPAREX AG
Citrix Summit 2018: News und Trends (Header)

Citrix Summit 2018: News und Trends aus erster Hand

Welche technischen Neuheiten hält Citrix für das Jahr 2018 bereit? Wie sieht die strategische Ausrichtung des Software-Herstellers aus? Auf dem Citrix Summit 2018 Anfang Januar 2018 in Kalifornien gab es die Antworten. In diesem Beitrag verraten wir Ihnen alle News und Trends aus erster Hand.

Ein Blogbeitrag von Oliver Bellini, Specialised Sales

Citrix Summit 2018:

Das Branchen-Treffen zur strategischen Ausrichtung von Citrix

Nach einem für Citrix sehr erfolgreichen Jahr 2017 war es zu Beginn des Jahres 2018 wieder soweit: Citrix hat knapp 4.000 Partner und Mitarbeiter zum Summit in das kalifornische Anaheim eingeladen, um dort über die strategische Ausrichtung des Unternehmens für 2018 und die damit verbundenen neuen Produkte und Features zu informieren. Einen entsprechenden Überblick konnte man sich zwei Tage lang in zahlreichen technischen und vertrieblichen Vorträgen verschaffen. Darüber hinaus hatte man viele Gelegenheiten sich auszutauschen, neue Kontakte zu knüpfen und über das diesjährige Motto „Accelerate to win“ zu diskutieren.

Citrix Summit 2018 in Anaheim, KalifornienDer Citrix Summit 2018 fand in Anaheim, Kalifornien, statt. Quelle: Oliver Bellini, COMPAREX

Im Zentrum des Interesses steht 2018 das Thema Citrix Cloud. Citrix fährt hier einen besonderen, hybriden Ansatz, da es möglich ist, seine Citrix Management Komponenten in die Cloud auszulagern, man aber gleichzeitig die unternehmenskritischen Daten, Applikationen und virtuellen Desktops im eigenen Rechenzentrum belassen kann. Dadurch lässt sich die Verwaltung einer Citrix Umgebung stark vereinfachen und man kann zusätzliche Ressourcen einsparen.

Workspace Service, Citrix Casting und Co:

Auf diese Produktneuheiten können sich die Kunden 2018 freuen

Im Zuge dessen wurden auch einige neue Produkte vorgestellt: So wird es z.B. im Laufe des Jahres erstmals mehrere Editionen des bereits verfügbaren Workspace Service geben, mit dem Ziel genauer auf die Anforderungen des Kunden eingehen zu können und hiermit den sicheren digitalen Arbeitsplatz der Zukunft weiter zu perfektionieren. Zusätzlich zum „Workspace Premium Service“, der dem aktuellen Workspace Service entspricht, wird es im Laufe des ersten Halbjahres 2018 voraussichtlich noch die Editionen „Unified Endpoint Management“ und „Advanced“ geben. Diese können auch erstmalig zusätzlich in einer Concurrent User Variante, statt wie bisher nur in User/Device bezogen werden.

Passend dazu wird Citrix einen sogenannten „Workspace Hub“ auf den Markt bringen.
Hierbei handelt es sich um einen speziell auf Citrix Umgebungen ausgelegten ThinClient,
der nochmals viel kleiner und handlicher ausfällt als herkömmliche ThinClients und für viele verschiedene Use Cases verwendet werden kann.

Ein besonderes Feature der kleinen Geräte auf Raspberry Pi Basis besteht in der neuen „Citrix Casting“ Technologie. Dabei wird der Workspace Hub mit einem mobilen Endgerät des Benutzers, z.B. einem Handy gepaart, was zur Folge hat, dass der Client merkt, wenn der entsprechende Benutzer in der Nähe ist und somit automatisch die Citrix Session auf dem Client beginnt und auch wieder beendet, wenn der Benutzer beispielsweise den Raum verlässt. Dies könnte z.B. speziell für Ärzte ein sehr interessantes Feature sein.

Im NetScaler Bereich wird es eine neue MPX/SDX 15.xxx und 26.xxx Serie mit verschiedensten,
vorab konfigurierbaren Transceiver Einheiten (SFPs) und mehreren Durchsatzoptionen bis zu 100 Gigabit als klassische Hardware Appliances geben.

Einen weiteren interessanten Produktbereich stellen die neuen NetScaler „Pooled Capacity“ bzw. „Zero Capacity“ Appliances dar. Hier können kostengünstige Geräte ohne jeglichen vordefinierten Durchsatz gekauft werden und dann individuell, via hinzugefügter Kapazitätslizenzen, ganz nach Bedarf und Einsatzzweck, wiederum mit Durchsatz bestückt werden.

Übrigens wurde die NetScaler Technologie laut Citrix in einer unabhängigen Studie als „the only solution for every use case“ benannt.

Workspace, Networking und Analytics:

Citrix vereinheitlicht das Portfolio

Ein weiterer Plan des Herstellers ist es, das gesamte Portfolio zu vereinheitlichen und zu vereinfachen: Künftig werden alle Citrix Produkte in die Segmente Workspace, Networking und Analytics unterteilt und in diesem Zuge werden auch die Produktnamen vereinfacht. So spricht man bald nur noch von Citrix Desktops und Citrix SD-WAN, um an dieser Stelle nur ein paar zu nennen. Weitere Informationen hierzu werden in den nächsten Wochen folgen.

Insgesamt will man den Benutzern und auch den Administratoren eine großartige und noch smartere Nutzererfahrung bieten, ohne dabei die obligatorischen Sicherheitsaspekte außer Acht zu lassen - natürlich wie immer unabhängig davon, wann und von wo aus man arbeitet.

Wir freuen uns auf ein spannendes und innovatives Jahr und stehen Ihnen als Platinum Partner gerne mit Rat und Tat zur Seite. Bei Fragen rund um das Thema Citrix, können Sie gern unseren Experten Oliver Bellini kontaktieren. Oliver.Bellini@Comparex.de

 

Workshop: „Citrix erfindet sich neu!“

Erfahren Sie die neusten Updates aus dem Hause Citrix aus erster Hand in einem speziell auf Sie zugeschnittenen Workshop. Angepasst an Ihre IT-Umgebung erhalten Sie in einem 1 - 1,5 stündigen Workshop alle wichtigen Neuigkeiten zu den Citrix-Services kostenfrei, bei Ihnen vor Ort!

Melden Sie sich jetzt direkt bei uns an:

COMPAREX AG

Falko Colban
Specialised Sales

Blochstraße 1
04329 Leipzig
Deutschland

+49 341 2568-2638

Falko Colban

COMPAREX AG

Oliver Bellini
Specialised Sales

Baierbrunner Straße 15
81379 München
Deutschland

+49 89 57930-4456

Oliver Bellini
 

Diesen Artikel teilen

Artikel vom:
16.01.2018

geschrieben von:

TAGS:
Citrix Summit

Thema:

Kommentieren sie diesen Artikel...

© COMPAREX AG
Zurück nach oben