COMPAREX AG
Autodesk Wartungsverträge

Ende der Kauflizenzen: Wie geht es mit bestehenden Wartungsverträgen bei Autodesk weiter?

Seit dem 01. August 2016 gibt es bei Autodesk keine Lizenzen mit einem zeitlich unbefristeten Nutzungsrecht mehr zu kaufen. Wenn Sie neue Arbeitsplätze ausstatten möchten, müssen Sie seitdem auf zeitlich begrenzte Lizenzen zurückgreifen. Doch was ist mit bereits vorhandenen Dauerlizenzen und vor allem mit den damit verbundenen Wartungsverträgen?

Ein Blogbeitrag von Christian Meyer, Business Development Manager Autodesk bei COMPAREX

In der offiziellen Pressemitteilung von Autodesk vom 04. Februar 2015 versichert Autodesk:

„…Autodesk Kunden, die unbefristete Lizenzen vor dem 1. Februar 2016 erwerben bzw. erworben
haben, werden diese weiterhin nutzen können. Kunden mit Maintenance Subscription werden weiterhin von den entsprechenden Vorteilen profitieren, solange ihre Lizenz aktiv ist. Zusätzlich wird Autodesk auch die Cloud Service Subscription weiter anbieten…“ (Quelle: Pressemitteilung Autodesk vom 04.02.2015)

Der 01. Februar 2016 wird deshalb in der Pressemitteilung explizit erwähnt, da zu diesem Zeitpunkt als erstes die Kauflizenzen von Einzelapplikationen abgekündigt wurden. Ab dem 01.08. gilt dies auch für die Design & Creation Suites.

Wenn Sie Lizenzen mit aktivem Wartungsvertrag haben, können Sie letzteren also weiterhin verlängern. Und zwar so lange, wie Autodesk dieses Lizenzmodell im Angebot hat. Und das sollten Sie auch regelmäßig und vor allem rechtzeitig tun, um sich die Möglichkeit zu erhalten, jederzeit technologische Neuerungen einzusetzen bzw. technischen Support seitens Autodesk in Anspruch nehmen zu können.

Autodesk Maintenance Plan

Zusätzlich ist ein Wartungsvertrag extrem nützlich, weil er bestehende Lizenznutzungsrechte um z.B. Home Use Rights erweitert, sodass ein Mitarbeiter die Software auch auf einem zweiten Rechner am Heimarbeitsplatz nutzen kann. Anwender können auch bis zu drei Vorgängerversionen der genutzten Software herunterladen und verwenden, um Kompatibilitätsprobleme mit Partnern zu vermeiden. Global Travel Rights sind ein weiteres Leistungsmerkmal von Wartungsverträgen. Es ermöglicht dem Anwender die Verwendung der Lösung bei Reisen auch außerhalb des Erwerbslandes für 90 Tage.

Vertragsverlängerung

Verträge können ab 90 Tage vor Ablauf verlängert werden. Wenn der Vertrag nicht vor dem Ablauf verlängert wird, besitzen Sie keinen gültigen Wartungsvertrag mehr. Die bis vor einem Jahr durch Autodesk angebotene Möglichkeit der nachträglichen Verlängerung und gleichzeitigen Zahlung einer „Late Fee“ gibt es nicht mehr.

Obwohl Autodesk natürlich daran interessiert ist, Bestandskunden so schnell wie möglich zu Abonnementen zu machen, gibt es für den Umstieg aktuell kein Migrationsszenario. Ich halte Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden, sobald es etwas Neues dazu gibt.

Unabhängig davon, wie sich Ihr Autodesk Lizenzbestand aktuell zusammensetzt: Verwalten können Sie Dauerlizenzen mit Wartungsverträgen und Abonnements parallel in Ihrem Autodesk Account.

Was das genau ist und wie es funktioniert, können Sie in unseren kostenfreien Video-Tutorials sehen.

Übrigens: Hier finden Sie ausführliche Informationen zur Lizenzierung von Autodesk Software und aktuellen Sonderangeboten. Wenn Sie eine telefonische Beratung wünschen, rufen Sie mich an. Gern berate ich Sie individuell. 

 


COMPAREX AG

Christian Meyer
Business Development Manager

Blochstraße 1
04329 Leipzig
Deutschland

+49 341 25682561
+49 341 2568999

Christian Meyer

Diesen Artikel teilen

Artikel vom:
06.12.2016

geschrieben von:

TAGS:
Autodesk, Kauflizenzen, Software

Thema:

Kommentieren sie diesen Artikel...

© COMPAREX AG
Zurück nach oben