COMPAREX AG
Microsoft Azure Cloud Überblick

Microsoft Azure: Cloud-Hype oder echter Mehrwert? Ein Überblick über den Microsoft-Dienst

Das Thema „Cloud-Dienste“ ist nun seit einigen Jahren in aller Munde und in vielen Fällen hat sich „Cloud“ bereits zum Unwort entwickelt. Dennoch kommt es immer wieder auf: Kunden fragen aktiv nach, Hersteller entwickeln Hard- und Software-Lösungen mit Cloud-Anbindung und die kaufmännischen Lenker der Unternehmen jonglieren mit Zahlen. Die Frage, die sich stellt lautet: handelt es sich bei Microsoft Azure lediglich um einen Cloud-Hype oder um einen tatsächlichen Mehrwert für Unternehmen und Kunden? Unser Experte bringt Licht ins Dunkel, stellt Ihnen die drei Service-Bereiche der Cloud-Dienste vor und zeigt Ihnen so die Möglichkeiten und Vorteile von Microsoft Azure auf.

Ein Beitrag von Eric Berg, Senior IT-Consultant und Microsoft MVP

Was bietet der Cloud-Dienst „Microsoft Azure“?

Um das Angebot hinter dem Microsoft-Cloud-Dienst „Azure“ besser zu verstehen, kann man Cloud-Dienste generell in drei Service-Bereiche einteilen:

Microsoft Azure Cloud Dienste

Microsoft Cloud-Dienste

Microsoft Azure: Infrastructure as a Service (IaaS)

Beim IaaS nutzen Unternehmen Server, Storage, Netzwerk und die übrige Rechenzentrumsinfrastruktur als abstrakten, virtualisierten Service über das Internet. Die Abrechnung der bereitgestellten IaaS-Leistungen erfolgt hierbei nutzungsabhängig. Gleichwohl behalten Nutzer die Kontrolle über Betriebssystem und Anwendungen. Das IaaS-Modell ermöglicht es, den Umfang der Infrastruktur-Nutzung nach Bedarf – über das Azure Portal – anzupassen, also zu erweitern oder zu verringern.

IaaS-Angebote stellen üblicherweise Rechen-, Speicher- und Netzwerkinfrastruktur (Firewalls, Load-Balancer etc.) zur Verfügung. Typischerweise erfolgt die Bereitstellung als virtuelle Maschine, für deren Inhalte der Nutzer selbst verantwortlich ist. IaaS ähnelt daher dem traditionellen Hosting: Unternehmen nutzen die Hostumgebung als logische Erweiterung des firmeninternen Datencenters, müssen ihre Server dort jedoch genauso wie firmeninterne Server warten.

Microsoft Azure: Platform as a Service (PaaS)

Platform as a Service (PaaS) ist ein Cloud-Computing-Modell, bei dem neben Hardware-Services und Betriebssystemen als Basisinfrastruktur, auch höherwertige Dienste aus der Cloud geliefert werden. PaaS liefert dabei die Anwendungsinfrastruktur in Form von technischen Frameworks (Datenbanken und Middleware) oder die gesamte Entwicklungsplattform.

PaaS erlaubt Ihnen, benutzerdefinierte Anwendungen als Dienste zu erstellen und auszuführen. Die zugrunde liegende Infrastruktur (Rechner, VMs, Storage und Netzwerk) befindet sich dabei hinter Services und Schnittstellen für Entwickler versteckt, damit sich diese voll und ganz auf die Anwendungsentwicklung konzentrieren können.

Software as a Service (SaaS)

SaaS-Anbieter stellen fertige Anwendungen über das Internet zur Verfügung. Die SaaS-Anwendungen können unmittelbar genutzt werden oder individuell an Ihre vorhandenen Systeme angepasst werden. Die Microsoft Cloud Services sind On-Demand-Anwendungen im Abonnement und gehostete Services, mit denen Endbenutzer ein einheitliches Nutzungserlebnis auf diversen Endgeräten erhalten. Das Unternehmen ist hier lediglich Nutzer der Applikation. Microsoft bietet hierfür andere Produkte und Dienste wie beispielsweise CRM Online, Office 365 oder Microsoft Intune.

Microsoft Azure bietet Ihnen Lösungen als „Infrastructure as a Service (IaaS)“ sowie „Platform as a Service (PaaS)“-Dienste über das Internet:

  • Mit Microsoft Azure nutzen Sie Rechenzentrums-Infrastrukturen wie beispielsweise Server, Storage und Netzwerk als Service-Dienste
  • Des Weiteren erstellen und führen Sie benutzerdefinierte Anwendungen als Dienste aus

Cloud-Dienste wie „Microsoft Azure“: Hype oder Mehrwert?

Doch ist das alles nur ein Hype oder ergibt sich hier ein wirklicher Mehrwert?

Ein Hype ist die Thematik „Cloud-Dienste“ in jedem Fall. Aber zugleich bietet uns dieser Hype die Grundlage, um effektive Mehrwerte zu generieren. Bleibt man beim Beispiel Microsoft Azure, dann haben wir eine offene und flexible Plattform für Unternehmen, mit der Sie schneller agieren und Aufgaben effektiver erledigen können. Hierfür betreibt Microsoft auf nahezu allen Kontinenten große Cloud-Rechenzentren. In diesen Rechenzentren können Kunden Infrastrukturen, Plattformen oder Software nutzen. Die Berechnung erfolgt dabei nutzungsbasiert: Sie zahlen also nur, was Sie auch verbrauchen. Gerade hier zeigt sich der Mehrwert von Cloud-Technologien. Halten wir heute noch Hard- und Software im eigenen Rechenzentrum vor, um in Spitzenzeiten die geforderte Leistung liefern zu können, werden wir in Zukunft die geforderte Leistung einfach anfordern und nur dann zahlen, wenn wir sie auch nutzen.

Zudem werden Leistungen nach Maß genutzt. Ist es notwendig die Kontrolle über die gesamte Infrastruktur zu haben, dann ist dies genauso möglich, wie eine gemanagte SQL-Instanz zu verwenden.

Haben Sie Interesse daran, mehr darüber zu erfahren, welche Mehrwerte Ihnen der Cloud-Dienst Microsoft Azure bietet? Dann melden Sie sich jetzt für unser Kennenlern-Webinar Azure an:

Melden Sie sich jetzt zur Azure-Veranstaltung mit Eric Berg an zum Thema:

„Hybrid IT mit Microsoft Azure: Die ideale Balance zwischen On-Premise und Cloud Services“

In zahlreichen Live-Demos lernen sie die Funktionen und Nutzen hybrider Lösungen kennen. Zudem steht Eric Berg vor Ort als Experte Rede und Antwort zu allen Fragen rund um hybride IT.

Die Veranstaltung beantwortet folgende Fragen:

  • Sind fremde oder Cloud-Rechenzentren eine wirkliche Alternative?
  • Welche Perspektive haben IT-Administratoren in Zukunft?
  • Wie gliedert man hybride Infrastrukturen in bestehende Prozesse ein?
  • Wie kann ich durch hybride Infrastrukturen Kosten einsparen?
  • Welche Lösungen, Wege und Mittel stehen mir dank hybrider IT zur Verfügung
  • Wie kann ich Identitäten zentral verwalten und trotzdem verteilt arbeiten?

Termine und Anmeldung

02.06.2016

Berlin

Hybride Infrastrukturen für das Modern Datacenter

mehr »

08.09.2016

Frankfurt

Hybride Infrastrukturen für das Modern Datacenter

mehr »

13.09.2016

Stuttgart

Hybride Infrastrukturen für das Modern Datacenter

mehr »

 

Diesen Artikel teilen

Artikel vom:
01.03.2016

geschrieben von:

TAGS:
Azure, Cloud Computing, Microsoft

Thema:

Kommentieren sie diesen Artikel...

© COMPAREX AG
Zurück nach oben