COMPAREX AG
Visual Studio 2017 – Die bislang produktivste Version

Visual Studio 2017 – Die bislang produktivste Version

Microsoft Visual Studio ist als integrierte Entwicklungsumgebung voll mit neuen Produkt-Features, die helfen, Codes schneller zu schreiben und zu veröffentlichen. Am 7. März 2017 startete Microsoft die allgemeine Verfügbarkeit von Visual Studio 2017  und demonstrierte seine Vision, die Zukunft der Entwicklung mit Lösungen zu ermöglichen, die jedem Entwickler, jeder Anwendung und jeder Plattform dienen soll. Im Folgenden  geben wir einen Überblick über die verschiedenen Editionen sowie die Lizenzierung von Visual Studio 2017.

Ein Blogbeitrag von Venera Grüne, Inside Sales Executive, Segment License Sales

Visual Studio ist eine komfortable Entwicklungsumgebung mit vielen Funktionen und ermöglicht es Entwicklern, sowohl Win-32/Win-64-Programme als auch Anwendungen für das .Net Framework zu entwickeln. Weiterhin können Sie mit Visual Studio dynamische Webseiten oder Azure-Services entwerfen und mit den bereit gestellten Tools zudem Apps für Windows Phone, iOS und Android entwickeln.

In welchen Editionen ist Visual Studio 2017 verfügbar?

Visual Studio 2017 Professional Edition

Mit der neuen Visual Studio 2017 Professional Edition können Sie mit leistungsstarken Features zur Verbesserung der Produktivität und mehr Flexibilität in kleineren Teams beitragen und können somit einfacher zusammenarbeiten und mehr erledigen.

Darüber hinaus beinhaltet Visual Studio Professional 2017 jetzt auch Xamarin-Features, die Ihre Standardumgebung für die mobile Entwicklung anreichern und das ohne Zusatzkosten!

Auf der Basis Ihrer bestehenden Anwendungen können Sie Anwendungen für verschiedene mobile Geräte, PCs und das Web erstellen, die auch in der Cloud unterstützt werden. Ebenso können Sie dank plattformübergreifenden Technologien Anwendungen für Windows, iOS und Android aus einer einzelnen Lösung heraus entwickeln.

Visual Studio 2017 Enterprise Edition

Die Visual Studio 2017 Enterprise Edition beinhaltet umfangreiche Tools und Dienste zum Entwickeln, Erstellen und Verwalten komplexer Unternehmensanwendungen. Dabei spielt die integrierte End-to-End-Lösung eine große Rolle, die bei der Entwicklung von Unternehmensanwendungen eine höhere Teamproduktivität ermöglicht und Sie damit die Komplexität im Griff behalten können. Zudem können Sie all Ihre Testaktivitäten fortlaufend planen, ausführen und überwachen.

Visual Studio Community

Visual Studio Community ist eine kostenlose und erweiterbare Lösung mit allen Features für einzelne Entwickler, mit der Anwendungen für Android, iOS, Windows und das Web erstellt werden können.

Visual Studio 2017 Test Professional Edition

Mit der Visual Studio 2017 Test Professional Edition erhalten Tester und andere Projektbeteiligte einen breiten Zugang zu allen Funktionen, die der Zusammenarbeit dienen. Somit können Sie die Qualität und Zusammenarbeit im gesamten Entwicklungsprozess fördern. Sie enthält keine Entwicklungsumgebung.

Visual Studio 2017 Lizenzübersicht

Mit den Visual Studio 2017 Angeboten gibt es im Wesentlichen zwei Dinge, für die Sie Lizenzen erwerben:

1. Benutzer

2. Die Visual Studio Team Foundation Server Umgebung

Darüber hinaus können Sie Visual Studio Team Services für Ihr Team erwerben, das zusammen mit anderen Microsoft Azure Services berechnet wird.

Wissenswertes zur Benutzer-Lizenz

Der primäre Weg, um einen Benutzer zu lizenzieren, ist der Kauf der entsprechenden Visual Studio-Abonnements für jeden Benutzer, der an Softwareentwicklungsprojekten teilnehmen wird. Die Software, Dienste und Support, die in den Visual Studio-Abonnements enthalten sind, variieren je nach Level, so dass Sie einen Blick auf den Visual Studio-Abonnementvergleich werfen sollten, um das richtige Level für die Bedürfnisse jedes Teammitglieds zu ermitteln. Die Visual Studio-Software und andere Microsoft-Software, die der einzelne Teilnehmer installieren und ausführen kann, ist definiert durch das, was für das Visual Studio-Abonnement-Level in den Abonnenten-Downloads verfügbar ist, während das Abonnement des Benutzers aktiv ist.

Wissenswertes zur Lizenzierung der Team Foundation Server Umgebung

Die Team Foundation Server Umgebung ist da, wo die Software-Entwickler, Tester, Projektmanager, Stakeholder und andere Teilnehmer des Software-Entwicklungsteams zusammenarbeiten, Quellcodes verwalten, die Arbeit verwalten und priorisieren, Builds einer Anwendung generieren und vieles mehr. Sie erwerben Windows Server- und Team Foundation Server-Lizenzen für jeden Server in dieser Umgebung sowie Windows Server- und Team Foundation Server-Clientzugriffslizenzen (CALs) für jeden Benutzer, der eine Verbindung zu diesen Servern herstellt. Microsoft SQL Server 2016 Standard ist in der Team Foundation Server-Lizenz für die Verwendung mit Team Foundation Server enthalten.

Fazit

Mit Visual Studio 2017 und der integrierten Sammlung von Azure-Tools können Sie nun mühelos auf die Cloud ausgelegten Anwendungen in Microsoft Azure erstellen. Somit hat Microsoft auch die Entwicklungsumgebung auf den neuesten Stand gebracht und es Ihnen vereinfacht beim Konfigurieren, Erstellen, Debuggen, Packen und Bereitstellen von Anwendungen und Diensten direkt aus der integrierten Entwicklungsumgebung in die Cloud zu gehen.

Sie möchten weitere Informationen über Visual Studio 2017?

Kein Problem. Wir haben Ihnen nochmals alle Informationen zu dem Tool zusammengestellt. Bei Fragen kontaktieren Sie uns gern! Unsere Ansprechpartner finden Sie ebenfalls hier vorgestellt.

Alle Infos über Visual Studio 2017 auf einen Blick

Diesen Artikel teilen

Artikel vom:

geschrieben von:

TAGS:
Microsoft, Visual Studio 2017

Thema:

Kommentieren sie diesen Artikel...

© COMPAREX AG
Zurück nach oben