COMPAREX AG
VMware vSphere Optimization Assessment: Maximale Effizienz für virtualisierte Umgebungen

VMware vSphere Optimization Assessment: Maximale Effizienz für virtualisierte Umgebungen

Mit der Entscheidung, vSphere für Ihre Server-Virtualisierung zu nutzen, haben Sie bereits den ersten Schritt in die richtige Richtung getan, um Kosten zu senken und die Agilität Ihrer Infrastruktur zu steigern. Jedoch ist es damit nicht einfach getan, denn virtuelle Umgebungen befinden sich in einem ständigen Wachstumsprozess und machen es immer schwieriger, eine vollständige Transparenz zu gewährleisten. Wie Sie es dennoch schaffen können, den Überblick zu behalten, erfahren Sie hier.

Ein Beitrag von Florian Gleß, Solution Advisor VMware.

Denken Sie doch einmal an Ihre virtuelle Infrastruktur. Stellen Sie sich dabei eine der folgenden Fragen?

  • Manage ich die IT-Kapazität mit Hilfe von Tabellen?

  • Habe ich eine schlechte Einsicht in die Auslastung meiner virtuellen Maschinen (VMs)?

  • Kann ich Software-Updates aufgrund von unbekannten Abhängigkeiten nicht durchführen?

  • Ist der Umfang von benötigten Hardware-Ressourcen für zukünftige Projekte kaum abzuschätzen?

Wenn Sie eine dieser Fragen mit Ja beantwortet haben, sollten Sie definitiv etwas tun. Für Ihre virtuelle Umgebung besteht Optimierungsbedarf. Allerdings gibt es Dutzend weitere Herausforderungen, mit denen Sie sich täglich beschäftigen müssen. Oft fehlt einfach die nötige Zeit, um sich stundenlang mit Auswertungsaufgaben zu beschäftigen oder nach diesem kleinen Stückchen Software zu suchen, das Ihnen das Leben VIELLEICHT etwas einfacher machen könnte.

Nichtsdestotrotz sollten Sie eine Entscheidung über die notwenige Software nicht auf die lange Bank schieben. Doch bevor Sie dies tun, ist es zwingend notwendig, das Thema im Detail zu betrachten, um die richtigen Informationen zu erhalten.

Stellen Sie sich deshalb folgende Fragen, um die Weiterentwicklung Ihrer IT voranzutreiben:

  • Ich habe bereits Hard- und Software zur Optimierung meiner IT implementiert, muss ich diese ablösen oder gibt es die Möglichkeit sie in die Strategie einzubinden?

  • Welche Produkte benötige ich zusätzlich um die Agilität meiner IT-Infrastruktur zu erhöhen und den Administrationsaufwand zu verringern?

  • Welche Produkteditionen brauche ich wirklich und was würde ich kaufen, in den Schrank stellen und nie wieder anschauen?

  • Steht der Investitionsaufwand von Zeit und Geld im Verhältnis zum erreichbaren Ergebnis?

Natürlich ließe sich diese Liste noch um einige Punkte ganz individuell ergänzen…aber im Großen & Ganzen deckt sie die wichtigsten Punkte ab.

Im Grunde geht es doch auch darum, dass Sie fundierte Informationen benötigen, um eine gute Entscheidungsgrundlage herzustellen, wie Sie Ihre IT-Infrastruktur optimal weiterentwickeln können. Solche Projekte werden natürlich nicht auf Grundlage einer Flut von Informationen aus Datenblättern oder Links zu Internetseiten getroffen.

Ein Lösungsvorschlag: VMware vSphere Optimization Assesment

Um Ihnen die Informationsweitergabe zu vereinfachen, wurden spezielle Workshops zu diesem Thema entwickelt. In dem vSphere Optimization Assessment (VOA) geht es ganz konkret darum, Ihre bestehende Infrastruktur zu analysieren und auf Gefahren sowie Verbesserungspotenziale zu überprüfen. Nach Abschluss erhalten Sie einen detaillierten Bericht über Ihre virtuelle Umgebung.

Was genau ermöglicht Ihnen das vSphere Optimization Assessment (VOA)?

Das VOA ist ein 30-tägiges Assessment, das Ihnen veranschaulicht, wie Sie die Performance steigern und gleichzeitig Ihre Kapazitäten steigern können. Dabei liefern Ihnen schon ab dem ersten Tag mehrere Reports den Einblick, den Sie brauchen:

  • Configuration Assessment Report (ab Tag 1): Gewährt Ihnen Einblick in Ihre Cluster-, Host- und VM-Einstellungen sowie in HA (High Availability), DR (Disaster Recovery), Admission Control, in die VMware Tools und weitere Sicherheitseinstellungen.

  • Performance Assessment Report (Tag 5-7): Erfahren Sie auf einem Blick, welche Ressourcen am stärksten genutzt werden und den größten Workload haben.

  • Capacity Assessment Report (ab Tag 21): Erkennen Sie, wie Sie Ihre Auslastung optimieren können und wo genau Ihre Reserven liegen.

  • Consolidated Assessment Report (nach Ablauf der 30Tage): Der konsolidierte Abschluss-Report liefert ein umfassendes Bild Ihrer virtualisierten Umgebung.

VMware vRealize Operations Manger: Detaillierte Infrastrukturanalyse auf einen Blick
VMware vRealize Operations Manger: Detaillierte Infrastrukturanalyse auf einen Blick

Aktionsangebot: Ihr VMware vSphere Optimization Assessment mit COMPAREX

Wollen Sie Ihre IT-Effizienz steigern? Dann sprechen Sie uns an. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit dem vSphere Optimization Assessment Ihre IT-Performance erhöhen und Kosten senken können.

Jetzt informieren!

Diesen Artikel teilen

Artikel vom:
09.08.2016

geschrieben von:

TAGS:
Virtualisierung, VMware, vSphere

Thema:

Kommentieren sie diesen Artikel...

© COMPAREX AG
Zurück nach oben