COMPAREX AG
VMware Lizenzprogramme

VMware Lizenzierung

Bei den Lösungen von VMware können Sie zwischen 4 Lizenzprogrammen wählen.

1. Volume Purchasing Program (VPP)

Mit VPP bietet VMware seinen Kunden beim Kauf von VMware Produkten die Möglichkeit eines schrittweisen, stufenabhängigen Preisnachlasses zwischen 4 und 12 Prozent. Basierend auf einem Punktesystem werden Lizenzen mit Punkten bewertet. Die Summe der VPP-Punkte entscheiden, in welchem VPP-Level die Kunden einen entsprechenden Preisnachlass in Anspruch nehmen können. Ein VPP-Punkt entspricht einem ungefähren

Wert von 100 US-Dollar. Die Punkte haben eine Laufzeit von 2 Jahren. Treue Kunden werden belohnt, denn die Punktwerte mehrerer Einzelbestellungen werden im Hintergrund kumuliert. Damit wird der Kunde automatisch in ein Preislevel eingeordnet. Auch Tochterunternehmen können von diesem weltweiten Programm profitieren, indem sie sich als Affiliate in den Vertrag aufnehmen lassen.

Level Punkte Preisnachlass
1 250 - 599 4%
2 600 - 999 6%
3 1000 - 1749 9%
4 1750 und mehr 12%

2. Enterprise Purchasing Program (EPP)

Noch höhere Preisnachlasse erlaubt das Programm EPP von VMware. Auch hier erhalt der Kunde Punkte nach dem Kauf gutgeschrieben und wird mit einem Preisnachlass belohnt. Im Gegensatz zum VPP werden die Preisnachlasse jedoch durch den entsprechenden Reseller gesetzt. Die Punkte können dynamisch variabel innerhalb des Vertragszeitraums für Lizenzen und nach initialer Wartung eingetauscht werden. Die EPP-Punkte haben eine Laufzeit von 3 Jahren. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, das Punkteguthaben durch Nachkaufe innerhalb der Vertragslaufzeit aufzufrischen. EPP ist ein weltweites Programm, von dem auch Tochtergesellschaften profitieren, indem sie sich als Affiliate in den Vertrag aufnehmen lassen.

Level Punkte
L7 2500 - 3499
L8 3500 - 4499
L9 4500 - 5999
L10 6000 und mehr

3. Enterprise License Agreement (ELA)

Bei einem VMware Enterprise License Agreement handelt es sich um eine individuelle Vertragsvereinbarung, welche dem Kunden sowohl finanzielle als auch operativ große Vorteile bietet. Ausgehend von der installierten Basis und einem erhöhten Neulizenzbedarf profitieren Unternehmen hier von einem Komplettpaket an zugehörigem Production Support und Subscription, individuell vereinbarten Services und einem dedizierten technischen Ansprechpartner direkt beim Hersteller. Stark rabattierte Lizenznachkauf- und Renewaloptionen bis zum Ende der Vertragslaufszeit ermöglichen sichere Budget- und Investitionsplanung.

4. VMware vCAN (ehemals VSPP)

"Normale" Software-Volumenlizenzprogramme von VMware gestatten kein kommerzielles Hosting von Softwareprodukten. Das VMware VCloud Air Network (vCAN) von VMware erlaubt dies aber ausdrücklich. Es gewährt das Recht, Software als Service für Ihre Kunden bereitzustellen. Genauso, wie Sie dies seit langem von Microsoft SPLA Lizenzen kennen.

Bieten Sie jetzt mit vCAN von VMware Ihren Kunden sichere, kompatible und ausfallsichere Cloud-Services. Sie verwalten die komplette Infrastruktur Ihrer Kunden und vermieten ihnen die Lizenzen. Damit erweitern Sie Ihr Angebotsportfolio und generieren Umsätze ganz ohne Initial-Investition.

Erfahren Sie mehr über die Lizenzmodelle für Hoster und wie COMPAREX Sie bei der rechtssicheren und kostengünstigen Lizenzierung unterstützt.


Der COMPAREX Lizenzpilot

Software Lizenzpilot

Ihre stets aktuelle Übersicht über Softwareprodukte und Lizenzprogramme.

übersichtlich

ausführlich

aktuell

 


COMPAREX AG

Sören Hartmann
Teamleiter Team 2 Nord, Ost, West

Blochstraße 1
04329 Leipzig
Deutschland

+49 341 2568 292
+49 341 2568 999

Sören Hartmann

COMPAREX AG

Michael Kienzler
Teamleiter Team 2 Süd, Südwest, Mitte

Friedensstraße 9
85586 Poing
Deutschland

+49 8121 982 150
+49 8121 79405

Michael Kienzler
© COMPAREX AG
Zurück nach oben