COMPAREX Lizenzakademie
Microsoft Licensing Professional Basic Lizenzrecht | MLP

DTL-SAPWS02 – Workshop SAP indirekte Nutzung

Kursname: DTL-SAPWS02 – Workshop SAP indirekte Nutzung

Dauer:
Preis:
0,00 €/Person (zzgl. MwSt.)
Kurstyp:
Präsenztraining

Überblick

Viele SAP Bestandskunden stehen Forderungen der SAP für indirekte Nutzung oder NetWeaver Foundation for 3rd Party gegenüber und wollen sich gegenüber zukünftiger Forderungen zu diesen Themen absichern. Mit dem Workshop SAP indirekte Nutzung wird im ersten Schritt Transparenz über die Vertragssituation geschaffen und der Sachverhalt wird objektiv auf Basis der individuellen Vertragssituation bewertet. Im Workshop selbst werden die eingesetzten Lösungen kategorisiert und im Detail untersucht.

Voraussetzung

Eine SAP Investition wurde getätigt oder eine SAP Investition ist geplant, Schnittstellen zu Drittsystemen sind vorhanden. Ein Überblick über diese Schnittstellen und die Details der Anbindung liegen vor.

Anmerkungen

Enthalten sind:

  • Einführung in das Thema / Know-How-Transfer
  • Detailanalyse der ausgewählten Schnittstellen
  • Ausarbeitung einer Handlungsempfehlung
Nicht enthalten sind:
  • Detailanalyse weiterer Schnittstellen
  • SAP-Vermessung
  • Potentialanalyse
  • Lizenzverhandlung

Die Workshops werden Inhouse nach individueller Terminvereinbarung durchgeführt.

Fordern Sie Ihr individuelles Preisangebot an.

Zielgruppe

IT-Leiter, IT Einkauf, SAP Lizenzmanager, IT Revision, SAP Anwendungsverantwortliche

Kursinformationen

In einer Voranalyse (Lizenz- und Bedarfsanalyse) werden folgende Informationen geprüft und strukturiert:
  • sämtliche Verträge im aktuellen Lizenzmodell (Erstkauf-Vertrag, Nachkauf-Verträge, Wartungsverträge, sonstige Vereinbarungen)
  • letzte Wartungsrechnung
  • Zusammenstellung des aktuell genutzten Lizenzumfangs, insbesondere letztes SAP™ Vermessungsergebnis
  • verbindlicher und potentieller Lizenzbedarf für die kommenden 3-5 Jahre
  • vorliegende Angebote zur Deckung von Lizenzbedarfen
  • grobe Übersicht der aktuellen Schnittstellen von und / oder zu SAP™ Systemen
  • Übersicht aller eingesetzten SAP™-Add-On's / SAP™-Partnerlösungen
Aufbauend auf der Lizenzanalyse wird ein Workshop zur Prüfung der indirekten Nutzung vorbereitet und durchgeführt:
  • Erläuterung des Sachverhalts der indirekten Nutzung, Kategorisierung der Schnittstellen und Aufzeigen eines Argumentationsleitfadens.
  • Detailanalyse repräsentativer Schnittstellen (mindestens eine Schnittstelle pro Kategorie, die identifiziert wurde).
  • Bewertung des finanziellen Risikos für die analysierten Schnittstellen.
  • Ausarbeitung einer Handlungsempfehlung.
  • Die Dokumentation erfolgt im Excel-Format.
  • Die weiteren Schnittstellen können in der Excel-basierten Dokumentation selbstständig ergänzt werden, so dass die Gesamtbewertung und das finanzielle Risiko insgesamt vervollständigt werden kann.

Termine und Anmeldung

Alle Termine der nächsten 6 Monate finden Sie in dieser Übersicht. Klicken Sie zum Buchen einfach auf das gewünschte Datum. Gern können Sie uns wegen alternativen oder späteren Terminen anfragen. Schicken Sie eine E-Mail an: lizenzakademie@comparex.de oder kontaktieren Sie uns kostenfrei unter: +49 (0)89 57930357.

Bitte beachten Sie, dass Schulungen mit dem gleichen Termin immer in der Stadt mit den meisten Anmeldungen durchgeführt werden. Selbstverständlich werden Sie von uns dementsprechend informiert.

Es wurden keine Termine für den Kurs DTL-SAPWS02 gefunden.

Weitere Kurse zum Hersteller COMPAREX Akademie finden sie hier.

Legende

Garantietermin: Dieser Kurs wird garantiert durchgeführt

Sonderaktion: Für diesen Kurs gibt es eine Sonderaktion.

* Bitte beachten Sie: Die unmittelbar dem Schul- und Bildungszweck dienenden Leistungen der COMPAREX sind überwiegend umsatzsteuerfrei gem. § 4 Nr. 21 a) bb) UStG. Sprechen Sie uns an – wir informieren Sie gern!


Ihr Ansprechpartner

COMPAREX AG

Petra Lauckner
Teamleitung Sales Lizenzakademie

Zschokkestraße 36
80687  München
Deutschland

+49 89 57930 456

Petra Lauckner
© COMPAREX AG
Zurück nach oben