COMPAREX AG
COMPAREX

So nutzen Sie Ihre Trainingsvoucher aus dem Enterprise Agreement für MOC Lizenzierungskurse

JETZT den Deal Ihres Lebens machen! – Gutscheine, die das versprechen gibt es wie Sand am Meer. Sie kommen mit der Post, per E-Mail oder werden auf Gutscheinplattformen im Internet gesammelt. Und natürlich kann man manchmal damit auch ein interessantes Schnäppchen machen. Wirklich gute Dinge erhält man aber nur selten, meistens sind  es Dinge „nice to have“. Aber es gibt sie, Dinge auf Gutschein, die man wirklich benötigt! Unser Experte in Sachen Lizenzmanagement hat eine Empfehlung für Sie.

Ein Beitrag der COMPAREX Blog-Redaktion

Eigentlich sind sie ja jedes Jahr fällig, Lizenztrainings, um das Dickicht des Microsoft Lizenzdschungels zu durchschauen. Permanent lässt sich der Hersteller aus Redmond neue Klauseln in seinen Regularien einfallen, um die Lizenzierungsproblematik zu regeln. Dabei ist gerade Aktualität für die Kunden entscheidend. Das Lizenzwissen muss permanent auf dem neuesten Stand sein. Dieses aktuelle Know How ist wichtig um immer richtig lizenziert zu sein und dabei Risiken und unnötige Kosten zu vermeiden. Aber Lizenzschulungen sind teuer. Gemeinsam mit Microsoft haben wir deshalb jahrelang nach einem Weg gesucht, der die Kunden finanziell entlastet.

Die Mühen haben sich gelohnt. Microsoft hat uns eine spezielle Schulung als MOC Kurs (MOC = Microsoft Official Curriculum) zertifiziert. Dieses Training, das sich ausschließlich mit dem Microsoft Lizenzmanagement beschäftigt, kann über sogenannte Software Assurance Training Vouchers (SATV) abgerechnet werden.

Software Assurance Training Vouchers (SATV)

Mit dem Abschluss eines Microsoft Enterprise Agreements, Select+ oder Open Value-Vertrages mit Software Assurance (SA) erwerben Kunden gleichzeitig umfangreiche und vor allem kostenfreie Services und Supportleistungen. Diese Gutscheine, SATV genannt, haben den Sinn, Mitarbeiter, vom Office Anwender bis hin zum Netzwerk-Administrator oder Lizenz-Einkäufer, bei der kostengünstigen und effizienten Nutzung der Microsoft Technologie zu unterstützen.

Der Vorteil

Die Lizenzschulung MOC55071 „Software Asset Manager“ kann über diese Gutscheine abgerechnet werden. Und obwohl diese Schulung nicht mit einem speziellen Microsoft Test und einem offiziellen Zertifikat abgeschlossen wird, legt sie doch den Grundstein für den Onlinetest zum Certified Microsoft Licensing Professional (MLP) in der gleichnamigen Schulung.

Mein Tipp: Ich kann aus meiner Erfahrung sagen, dass man mit dem vermittelten Wissen aus dem MOC Lizenzkurs „Software Asset Manager“ durchaus in der Lage ist, eine MLP Prüfung erfolgreich abzulegen. Damit sparen Sie sich dann die Kosten für den alljährlich empfohlenen MLP-Lehrgang.

Lizenzwissen auf Gutschein:

MOC55071 Software Asset Manager »

Diesen Artikel teilen

Artikel vom:
11.09.2014

geschrieben von:

TAGS:
Enterprise Agreement, Lizenzakademie, MOC Schulung

Thema:

Kommentieren sie diesen Artikel...

© COMPAREX AG
Zurück nach oben