COMPAREX AG
Citrix Cloud: Lessons Learned (Header)

Citrix Cloud: Lessons Learned

Viele unserer Kunden überlegen, wie sie Cloud-Dienste nutzen und mit welchen Angeboten sie beginnen sollen. Ein erprobter Ansatz ist die Verlagerung der Citrix Management-Komponenten in die Cloud, auch bekannt unter dem Namen Citrix Cloud. Dabei nutzen viele Kunden zuerst nur das Cloud-Management-Angebot und belassen die Worker-Instanzen (Desktops und Anwendungen) im eigenen Rechenzentrum. Später können natürlich auch gegebenenfalls die Worker-Instanzen zu einem Cloud-Anbieter (Azure/AWS/Google etc.) verschoben werden. Damit diese Trennung der Management-Komponenten (Delivery Controller, Storefront, Lizenz Server, Datenbank u.a.) und der Worker funktioniert, muss auf Seiten der Worker ein Cloud Connector installiert werden, der mit der Citrix Cloud über https kommuniziert. Wir erläutern, auf was Sie dabei achten sollten.

Ein Blogbeitrag von Walter Hofmann, Cloud Director, und Thomas Ahrens, Consultant Cloud and Virtualization

Cloud Connector

Für die Planung der Cloud Connectoren beachten Sie bitte Folgendes:

  • Installieren Sie mindestens zwei Cloud Connectoren per Resource Location oder Region.
  • Für ca. bis zu 5.000 VDAs/User sollte ein Cloud Connector wie folgt konfiguriert sein:
    • 4 vCPU
    • 4 GB RAM
    • 40 GB HDD
    • Windows Server 2012R2 oder Windows Server 2016 domain joined
    • Forrest und Domain Level müssen mindestens Windows Server 2008 R2
  • Verwenden Sie Availability Sets / Zones für Hochverfügbarkeit in Azure und AWS.
  • Wenn Sie Ihre Cloud Connectoren in Azure platzieren, verwenden Sie Azure Managed Disks.
  • VDAs müssen mit den Cloud Connectoren kommunizieren können − Konfigurieren Sie Security Groups, wenn sich beide in unterschiedlichen Subnetzen befinden.
  • Deinstallieren Sie die Cloud Connector Software von der VM, bevor Sie diese löschen.

Webinar-Aufzeichnungen zur Citrix Cloud

In unserer Webinar-Reihe haben wir Ihnen einen anschaulichen Überblick zur Citrix Cloud gegeben und offene Fragen beantwortet. Schauen Sie sich alle Webinare gern auf Youtube als Aufzeichnung an.

Zu den Webinar-Aufzeichnungen

 

Worker-Instanzen

  • Wenn Sie planen, Ihre Worker-Instanzen in eine Cloud zu transferieren, planen Sie mit kleineren VMs. Kleine VMs sind billiger. Bei zusätzlichem Bedarf können Maschinen mit Hilfe der Citrix Smart Tools automatisiert starten und stoppen (Scale Out). Auf diese Weise sparen Sie Cloud Consumption.
  • Verwenden Sie Machine Creation Service (MCS) in Azure oder AWS. Für Google Cloud ist MSC bis Ende des Jahres geplant. Die folgenden Deployment Methoden stehen Ihnen zur Verfügung:

 Citrix Cloud: Abbildung Übersicht Deployment Methoden, Quelle: Citrix
Abb. 1: Übersicht Deployment Methoden, Quelle: Citrix

Evaluieren / Verwenden Sie Citrix App-Layering für eine flexible Imagebereitstellung.

  • Beachten Sie bei der Planung Ihrer Worker in einer Cloud die entsprechenden Subscription Limits (Storage, IOPS, Resource Groups etc.).
  • Erstellen Sie getrennte Subnetze für unterschiedliche Worker-Typen und Use Cases. Erhöhen Sie die Sicherheit, indem Sie Security Groups definieren, um die Kommunikation untereinander zu ermöglichen.

Verbindung Worker / Backend

Es gibt zwei Möglichkeiten, Ihre Backend Server im eigenen Rechenzentrum mit den Workern in der Cloud Ihrer Wahl zu verbinden: VPN oder Express Route.

  • Beachten Sie bei der Planung die benötigte Bandbreite und die Latenz.
  • Beobachten Sie die Auslastung des VPN / Express Route im Betrieb.
  • Ziehen Sie Optimal Gateway Routing in Betracht, um direkten ICA Traffic nicht über das VPN / Express Route zu leiten.
  • Beachten Sie die Kosten einer Direktverbindung. Ggf. macht es Sinn, die dazugehörigen Backend-Systeme neben die Worker in die Cloud zu stellen (auch abhängig von der Klassifizierung zum Schutz der darauf befindlichen Daten).

Aufbau-Varianten

Wählen Sie gleich die richtigen Aufbauvarianten

  • Citrix Cloud Worker on prem / backend on prem
  • Citrix Cloud Worker in der Cloud / backend on prem
  • Citrix Cloud Worker in der Cloud / backend in der Cloud

oder gegebenenfalls Kombinationen aus diesen Varianten in Verbindung mit Site-Aggregation, um die gewünschten Applikationssets anbieten zu können und dabei den Schutz vorrangig zu gewährleisten.

Zu allen Fragen rund um das Thema Citrix Cloud, Citrix in Azure, Citrix on AWS würden wir uns über Ihre Kontaktaufnahme freuen.

COMPAREX AG

Walter Hofmann
Director Cloud Solutions

Baierbrunner Straße 15
81379 München
Deutschland

+49 172 8559036

Walter Hofmann

COMPAREX AG

Thomas Ahrens
Principal Consultant

AlsterCity
Weidestraße 122 b
Hamburg
Deutschland

+491737105947

Thomas Ahrens
 

 

Sie möchten mehr über die Angebote rund um die Citrix Cloud wissen?

Wir zeigen Ihnen die passenden Assessments für Ihren Umstieg in die Cloud. Verschaffen Sie sich einen Überblick!

Zum Überblick

Diesen Artikel teilen

Artikel vom:
19.07.2018

geschrieben von:

TAGS:
Citrix Cloud

Thema:

Kommentieren sie diesen Artikel...

© COMPAREX AG
Zurück nach oben