COMPAREX Lizenzakademie
Microsoft Licensing Professional – Deep Dive

DTL-MLP-ÖD-XL – Microsoft Lizenz-Pro XL Basisseminar für den öffentlichen Dienst

Kursname: DTL-MLP-ÖD-XL – Microsoft Lizenz-Pro XL Basisseminar für den öffentlichen Dienst

Dauer:
3 Tage
Preis:
1.300,00 €/Person (zzgl. MwSt.)
Kurstyp:
Präsenztraining

Überblick

Microsoft Licensing Professional - heißt nun Microsoft Lizenz-Pro.

Das Lizenzrecht für Microsoft Software ist ein umfangreiches Regelwerk. Erfahren Sie in der zweitägigen Schulung alles über die Microsoft Lizenzmodelle und die Volumenlizenz-Programme im Detail sowie über die Vertragsvarianten des öffentlichen Dienstes / /Public Segments.

Hinweis: Die Schulung basiert immer auf dem aktuellsten landesspezifischen Konditionsvertrag zwischen Microsoft und der verantwortlichen Behörde:
Deutschland: Bundesministerium des Inneren (BMI)

Österreich: Bundesbeschaffung GmbH (BBG)

Schweiz: Schweizerische Informatikkonferenz (SIK)
  • Wie aktuell ist mein Know-how?
  • Wissen Sie wie Microsoft Lizenzierung funktioniert?
  • Haben Sie Ideen, wie Sie Ihre Microsoft Lizenzierung optimieren?

Auf Wunsch vieler unserer Kunden bieten wir jetzt das MLP-ÖD Seminar anstelle eines zweitägigen Seminars als dreitägiges XL-Seminar an. Die Inhalte sind identisch zum MLP-ÖD Basisseminar. Durch das Mehr an Zeit kann der Stoff intensiver behandelt werden und es besteht mehr Raum für individuelle Fragestellungen und praktische Übungen - ideal für Neueinsteiger und intensiver Interessierte in diesem Thema!

So können Sie die Kosten für Anschaffung und Wartung von Lizenzen durch geschultes Wissen minimieren. In diesem Kurs werden Sie Aspekte des Lizenzmanagements und Vertragsformen kennenlernen und eine Reihe von Fallbeispielen diskutieren. Durch die Teilnahme erhalten Sie u.a. Informationen zu Änderungen und Neuerungen der aktuellen Lizenzierung. Weitere Informationen hierzu geben Ihnen gerne unsere Spezialisten. Im Seminarpreis enthalten sind aktuelle original Microsoft Kursunterlagen.

Voraussetzung

Grundkenntnisse in der Softwarebeschaffung und im Lizenzmanagement

Anmerkungen

Im Kurspreis enthalten ist die Pausenversorgung: Getränke, Gebäck und ein Mittagessen. Zu unseren Vertragshotels in Leipzig steht Ihnen ein kostengünstiger Shuttleservice zur Verfügung.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an verantwortliche Personen für Software Asset Management / Software Lizenzmanagement und IT-Mitarbeiter im öffentlichen Dienst.

Kursinformationen

Dieser Kurs richtet sich speziell an Kunden aus dem Public Segmant / öffentlichen Dienst. Neben den klassischen Themen des Standard MLP Kurses (Wie werden Microsoft Produkte lizenziert, wie sind Lizenzverträge bei Microsoft aufgebaut) werden auch die landesspezifischen Vertragsvarianten des öffentlichen Dienstes behandelt. Welche Landesvariante geschult wird, richtet sich nach Kursort: Deutschland: BMI, Österreich: BBG, Schweiz: SIK

Teil 1

Grundbegriffe der Microsoft Lizenzierung
  • Onlinedienste und on-premises Software
  • Dokumente der Lizenzierung
Microsoft Lizenzverträge
  • Microsoft Customer Agreement
  • Enterprise Agreement, SCE, MPSA
  • Open License, Open Value
Office Desktop-Anwendungen
  • Office 365 ProPlus, Office 365 Business
  • Office Professional Plus 2019, Office Standard 2019
Office 365, CAL Suiten und EMS
  • Office 365 E1/E3/E5
  • Core / Enterprise CAL Suite
  • Enterprise Mobility + Security (EMS)
Windows 10 Desktop-Betriebssystem Microsoft 365 E3/E5
  • Integrierte Lösung, bestehend aus Office 365, EMS, Windows 10

Teil 2:

Windows Server
  • Windows Server Datacenter 2019, Windows Server Standard 2019
  • System Center 2019
SQL Server
  • SQL Server Enterprise 2017, SQL Server Standard 2017
Microsoft Azure
  • Microsoft Azure Services
  • Azure Hybrid Benefit
  • Azure Reservations
Entwicklertools
  • Visual Studio
  • GitHub Enterprise
  • Microsoft Vertragsvarianten des öffentlichen Dienstes / Public Segments
  • Bezugsmöglichkeiten / Vertragsvarianten über die landesspezifisch zuständige Behörde (BMI, BBG oder SIK)
  • Konkrete Ratschläge zu Ihren individuellen Microsoft Lizenzierungsfragen
    • Welche Mehrwerte (für sich) können Sie erwarten

      Aktuellstes Lizenz Know-how für den Hersteller Microsoft im ÖD/Public-Umfeld
      Sicherheit auch in der Lizenzierung in komplexen Szenarien im ÖD/Public-Umfeld
      Konkrete Ratschläge zu Ihren individuellen Microsoft Lizenzierungsfragen

      Termine und Anmeldung

      Alle Termine der nächsten 6 Monate finden Sie in dieser Übersicht. Klicken Sie zum Buchen einfach auf das gewünschte Datum. Gern können Sie uns wegen alternativen oder späteren Terminen anfragen. Schicken Sie eine E-Mail an: lizenzakademie@comparex.de oder kontaktieren Sie uns kostenfrei unter: +49 (0)89 57930 308.

      Bitte beachten Sie, dass Schulungen mit dem gleichen Termin immer in der Stadt mit den meisten Anmeldungen durchgeführt werden. Selbstverständlich werden Sie von uns dementsprechend informiert.

      Standort Dezember Januar Februar März April Mai
      Berlin 10. - 12. »
      Frankfurt am Main 06. - 08. »
      Hannover
      Hamburg 31. - 02. »
      Köln 11. - 13. »
      Leipzig
      München
       
      Weiter
      Durchführungsgarantie – noch Plätze verfügbar.
      Durchführung - Wahrscheinlichkeit hoch – noch Plätze verfügbar.
      Es sind keine Plätze mehr verfügbar. Bei vielen Kursen besteht dennoch die Möglichkeit online über ein virtuelles Klassenzimmer teilzunehmen.

      Weitere Kurse zum Hersteller COMPAREX Akademie finden sie hier.

      Garantietermin: Dieser Kurs wird garantiert durchgeführt.

      Sonderaktion: Für diesen Kurs gibt es eine Sonderaktion.

      Bitte beachten Sie: Die unmittelbar dem Schul- und Bildungszweck dienenden Leistungen der COMPAREX sind überwiegend umsatzsteuerfrei gem. § 4 Nr. 21 a) bb) UStG. Sprechen Sie uns an – wir informieren Sie gern!


      Ihr Ansprechpartner

      COMPAREX AG

      Claudia Netzer
      Teamleitung Sales Lizenzakademie


      Friedensstrasse 9
      85586 Poing
      Deutschland

      +49 89 57930 308

      Claudia Netzer
      © COMPAREX AG
      Zurück nach oben